1. Content is King: Wie Tim Armstrong Pleitekandidat AOL neu erfunden hat

    Die Übernahme von AOL durch Verizon wird mit dem üblichen nostalgischen Abgesang begleitet: Der Web-Dino ist tot, lang lebe die Erinnerung an Einwahl-CDs aus dem letzten Jahrtausend. Dabei hatte das heutige AOL mit dem Milliardenmonster, das einst Time Warner übernahm, schon lange nicht mehr zu tun. Tatsächlich gelang dem früheren Google-Manager Tim Armstrong eine bemerkenswerte Neuerfindung, mit der er Aktionäre üppige Kurszuwächse bescherte – und sich selbst neue Karrierechancen.