1. Tina Hassel zieht Kandidatur zurück: Norbert Himmler wird neuer ZDF-Intendant

    Die Wahl um die Nachfolge von ZDF-Intendant Thomas Bellut war nach zwei Wahlgängen unentschieden: Weder Norbert Himmler noch Tina Hassel konnten die nötige 60-Prozent-Mehrheit ergattern. Dann zog Hassel ihre Kandidatur zurück, der Weg für Himmler war damit frei.

  2. Tina Hassel und Norbert Himmler konkurrieren um ZDF-Intendantenposten

    Tina Hassel gegen Norbert Himmler – diese beiden Kandidaten gehen ins Rennen um die Nachfolge von ZDF-Intendant Thomas Bellut. Dies gab der ZDF-Fernsehrat nun bekannt. Noch geklärt werden muss, wann die Wahl stattfinden kann.

  3. ZDF-Intendant Thomas Bellut: Vereinigung mit ARD nicht realisierbar

    ZDF-Intendant Thomas Bellut hat sich in einem Interview zu den Plänen einer Vereinigung von ARD und ZDF geäußert. Außerdem sagte er, dass er „ein klarer Befürworter eines Qualitätswettbewerbs der Hauptprogramme“ beider Anstalten sei.

  4. Mehr, mehr, mehr: Das ZDF stellt Programmziele für 2021/2022 vor

    Das ZDF hat seine Selbstverpflichtungserklärung für 2021/2022 veröffentlicht. Mehr Vielfalt im Programm und mehr Inhalte für Jüngere sind nur zwei der präsentierten Ziele. Ein Überblick.

  5. ZDF-Intendant Thomas Bellut hört 2022 auf

    ZDF-Intendant Thomas Bellut will nicht für eine dritte Amtszeit kandidieren. Das bedeutet, dass er die Führung des Zweiten Deutschen Fernsehens 2022 abgibt. Bellut war dann insgesamt zehn Jahre Intendant.

  6. ZDF-Intendant Thomas Bellut: „Insel der Verjüngung geschaffen“

    Seit einigen Wochen läuft Jan Böhmermann mit seiner Show „ZDF Magazin Royale“ im Hauptprogramm des ZDF. Intendant Thomas Bellut ist zufrieden – und spricht von einer „Insel der Verjüngung“.

  7. Strategische Partnerschaft: ZDF arbeitet enger mit CBC/Radio-Canada zusammen

    Das ZDF und der öffentlich-rechtliche Sender CBC/Radio-Canada wollen künftig enger zusammenarbeiten. Dafür haben sie eine strategische Partnerschaft vereinbart, wie am Montag bekannt wurde.

  8. „Umverteilung“ zuungunsten der ARD? ZDF-Intendant Thomas Bellut kontert Ulrich Wilhelms Sorgen

    Wie hoch der Rundfunkbeitrag ab 2021 sein wird, ist noch nicht klar. Die ARD befürchtet eine „Umverteilung“ zugunsten von ZDF und Deutschlandradio. Der ZDF-Intendant sieht die Sache anders.

  9. Winterbauers Woche: Treffen sich ein Grünen-Spitzenpolitiker und eine prominente Seenotretter-Kapitänin im ZDF … again!

    Beim ZDF gaben sich diese Woche Grünen-Spitzenpolitiker und prominente Seenotretter-Kapitäninnen die Klinke in die Hand. In Medien-Studien ist die Medien-Welt noch in Ordnung. Ein Klatschblatt macht eine Reporterin zum Fan und Claus Kleber wollte, dass sich Boris Johnson selbst zum Idioten erklärt. Die MEEDIA-Wochenrückblick-Kolumne.

  10. „phoenix“ soll zum Politik-Portal ausgebaut werden: Bellut spricht von „Säule der Demokratie“

    „phoenix“ will sich künftig stärker als Politik-Portal etablieren: Noch für 2019 plant der Sender, in den „ARD“- und „ZDF“-Mediatheken eigene Bereiche für „phoenix“-Inhalte einzurichten. Dies hat das „ZDF“ am Freitag bekannt gegeben.