1. #ThermiLindner: Das Social Web macht den FDP-Chef auf Twitter zum Thermomix-Verkäufer – und der lacht einfach mit

    Keine Frage: Christian Lindner ist einer der socialmedia-affinsten Politiker Deutschlands. Immer wieder zeigt sich der 40-Jährige auf Twitter, Facebook & Co in smarten Posen und mit iPhone und Apple-Kopfhörern. Dass sich so manche Lindner-Pose auch wunderbar zweckentfremden lässt, zeigt die Twitter-Gemeinde, die heute das Mem #ThermiLindner kreierte und dem FDP-Chef plötzlich Sprüche zur Universal-Küchenmaschine in den Mund legte. Das Mem ging viral – und der FDP-Chef schließlich selbst mit einem entspannten Tweet.

  2. Satter Gewinn mit Thermomix-Neuling: Verleger Jan Wickmann rührt Rezepteheft Gemixt künftig häufiger an

    Der Einstieg in den Markt der Thermomix-Magazine macht sich für den Hamburger Verleger Jan Wickmann bezahlt. Der Sohn des ehemaligen G+J-Zeitschriftenvorstands Rolf Wickmann hat von der ersten Ausgabe seiner neuen Zeitschrift Gemixt, die Rezepte mit der kochenden Wundermaschine von Vorwerk präsentiert, bis zu 50.000 Exemplare verkauft und erwirtschaftet damit auf Anhieb kräftig Gewinn. Jetzt will der Magazin-Macher, der Elterntiteln wie Kinder und Junge Familie verlegt, mit der Zeitschrift in Serie gehen.

  3. Essen & Trinken mit Thermomix meldet für erste Ausgabe 140.000 verkaufte Exemplare

    Ist der Thermomix die neue Landlust? Wie seinerzeit bei den Stadtflucht-Magazinen boomen derzeit die Hefte, die sich mit der schlauen Kochmaschine von Vorwerk beschäftigen. Passend produziert die Landlust-Mutter, die Deutsche Medien-Manufaktur (DMM), nun auch ein entsprechendes Koch-Heft. Und siehe da: Bereits von den ersten Verkaufszahlen sind die Macher begeistert.

  4. Darf’s ein bisschen Mehr sein? OZ-Verlag startet gleich drei neue Thermomix-Magazine

    Ohne Zweifel gehören die Hefte zur kochenden Wundermaschine von Vorwerk zu den Magazin-Trends des Jahres. Nach G+Js Essen und Trinken mit dem Thermomix oder auch Falkemedias Mein Thermo (muss in Mein Zaubertopf umbenannte werden), plant nun der OZ-Verlag – laut DNV – eine große Print-Offensive mit gleich drei Titeln zum Thema: Schlank & Fit mit dem Thermomix, Einfach Kochen mit dem Thermomix und Einfach Backen mit dem Thermomix.

  5. „Fast makellos“ – so bejubelt das US-Tech-Kultmagazin Wired den deutschen Thermomix

    Die Küchenmaschine Thermomix ist hierzulande ein alter Hut. Nicht so in den USA. Dort wird das angebliche Wundergerät, das eine fast religiöse Fangemeinde hat, erst seit September 2016 verkauft. Das US-Tech-Kultmagazin hat den Thermomix in seiner 5. Generation einem ausführlichen Test unterzogen und ist auf den Geschmack gekommen.

  6. Thermomix-Hefte: Vorwerk zwingt Falkemedia zur Umbenennung von MeinThermo

    Die Verlagshäuser bringen derzeit Rezepthefte rund um das Volksprodukt Thermomix auf den Markt, wie einst Kopien des Heile-Welt-Heftes Landlust. Dem Hersteller der Küchenmaschine, Vorwerk, kann das eigentlich nur helfen. Allerdings schlossen die Küchenmaschinen-Profis gerade einen Print-Deal mit Gruner + Jahr (essen & trinken mit Thermomix). Also geht das Unternehmen nun gegen Verlage vor, die sich namentlich zu sehr an der Marke bewegen. Falkemedia muss sein Heft MeinThermo deshalb umbenennen.

  7. Jetzt mixt auch Gruner + Jahr mit: essen & trinken mit Thermomix im MEEDIA-Check

    Schon im Editorial hält Chefredakteur Jan Spielhagen fest: „Überall ist der Thermomix das große Thema“. Mit essen & trinken mit Thermomix startet Gruner + Jahr ein neues Printobjekt und mixt nun sechs Mal jährlich mit der Konkurrenz um die Wette. Das Kochmagazin, das seit heute für fünf Euro im Regal liegt, ist in Kooperation mit Hersteller Vorwerk entstanden. Und will das Kochen mit der Küchenmaschine „auf ein ganz neues Niveau“ befördern. Kann das gelingen?

  8. Noch ein Thermomix-Magazin: Ex-Burda-Managerin Konstanze Hacke bringt Thermomix-Blog an den Kiosk

    Gruner + Jahr, der Heel-Verlag und Falkemedia haben bereits Thermomix-Hefte im Angebot. Nun mixt auch Konstanze Hacke mit: Am 9. November bringt die Ex-Burda-Managerin erstmals „Rezepte mit Herz“, den Printableger des Thermomix-Blogs von Manuela Herzfeld und Tochter Joelle, als Magazin an den Kiosk.

  9. Erfolgsprodukt Thermomix-Magazin: Falkemedia druckt 30.000 Hefte nach

    Es gibt sie noch, die Print-Erfolgsgeschichten: Mit Mein Thermo hat Falkemedia offenbar einen echten Hit gelandet. Der Kieler Fachverlag brachte das neue Heft mit 120 Rezepten für den Thermomix gerade erst mit 100.000 Exemplaren an den Kiosk. Jetzt meldet er, dass er wegen der großen Nachfrage 30.000 Exemplare nachdruckt.

  10. Mit dem Segen von Vorwerk: G+J serviert zum Thermomix ein neues Rezept-Magazin

    Trotz eines schwierigen Marktes gibt es sie immer noch: Magazin-Launches, die funktionieren. Ist ein Konzept erfolgreich, dauert es meist nicht lange bis andere Verlagshäuser nachziehen und für Me-too-Titel die Druckmaschinen anwerfen. Nach dem Erfolg von Falkemedia mit Mein Thermo setzt jetzt auch Gruner + Jahr auf ein Ratgeber- und Rezepte-Heft zum schlauen Koch-Automaten von Vorwerk und bringt Essen & Trinken mit Thermomix in den Handel.