1. Handball-EM gewinnt die Prime Time trotz sportlicher Bedeutungslosigkeit, ProSiebens „The Passage“ endet als Flop

    Auch wenn es für die deutsche Nationalmannschaft im Spiel gegen Tschechien um nichts mehr ging, schauten es 4,82 Mio. Fans ab 20.30 Uhr im ZDF. Damit gewann das Match die Prime Time und musste sich in den Tages-Charts nur der 20-Uhr-„Tagesschau“ geschlagen geben. Flop des Abends war hingegen erneut die ProSieben-Serie „The Passage“, die mit miserablen Quoten zu Ende ging.

  2. „Ich bin ein Star“ springt zurück über die 5-Mio.-Zuschauer-Marke und bei 14-49 auf fast 40%

    Starker Mittwoch für „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“: Mit 5,05 Mio. Gesamt-Zuschauern gab es die beste Zahl seit Samstag, der Marktanteil von 39,8% bei den 14- bis 49-Jährigen war zudem der beste seit dem Start am Freitag und lag auch wieder über dem entsprechenden Wert des Vorjahres. Tagessieger im Gesamtpublikum war unterdessen das ZDF-Magazin „Aktenzeichen XY… ungelöst“.

  3. „Der Bachelor“ startet stark ins neue Jahr, ProSieben-Serie „The Passage“ dead on arrival

    Licht und Schatten bei den Neustarts der großen Privatsender: Während RTLs „Bachelor“ mit 17,7% bei den 14- bis 49-Jährigen noch besser als im Vorjahr in die Staffel startete, muss sich ProSieben nach 5,8% bis 6,1% für die drei ersten Folgen der US-Serie „The Passage“ wohl schon Gedanken um das Absetzen machen. Tagessieger im Gesamtpublikum war der erfolgreiche ZDF-Zweiteiler „Das Mädchen am Strand“ – mit 6,18 Mio. Zuschauern und stolzen 19,8%.