1. ARD und ZDF dominieren mit Fußball und Krimi, „Joko & Klaas Live“ deutlich unter den Mai- und Juni-Zahlen

    Das DFB-Pokal-Spiel zwischen Borussia Dortmund und Bayern München, sowie der ZDF-Krimi „Die Toten von Salzburg“ haben der privaten Konkurrenz am Mittwochabend keinerlei Chance gelassen. Zusammen erreichten die beiden öffentlich-rechtlichen Programme mehr als 11 Mio. Zuschauer. Bei den 14- bis 49-Jährigen landete die Viertelstunde „Joko & Klaas Live“ am nächsten hinter dem Fußball – allerdings mit deutlich überschaubareren Zahlen als im Mai und Juni.

  2. 27,4% bei den 14- bis 29-jährigen Frauen: RTL II triumphiert mit neuem Staffel-Rekord für „Love Island“

    Starker Abend für RTL II: Mit zwei Golden der „Wollnys“ und vor allem der Kuppel-Soap „Love Island“ holte der Sender am Mittwoch Top-Quoten: „Love Island“ sprang bei den 14- bis 49-Jährigen mit 10,1% erstmals in diesem Jahr über die 10%-Marke, bei den 14- bis 29-jährigen Frauen gab es sogar unglaubliche 27,4%. Tagessieger bei den 14- bis 49-Jährigen war „GZSZ“, im Gesamtpublikum gewann die 20-Uhr-„Tagesschau“.

  3. ARD-Drama „Play“ überzeugt nur im jungen Publikum, „Wilsberg“ beschert zdf_neo den zweiten Prime-Time-Platz

    Den ganz großen TV-Hit gab es am Mittwoch nicht. Im Gesamtpublikum reichten der ZDF-Show „Da kommst Du nie drauf!“ 3,68 Mio. Zuschauer und 13,3% für den Prime-Time-Sieg, bei den 14- bis 49-Jährigen gewann „Grey’s Anatomy“ den Abend mit nur 900.000 und 10,6%. Zu den Gewinnern und Verlierern gehört gleichermaßen das ARD-Drama „Play“, RTL II überzeugte im jungen Publikum mit starken Zahlen am gesamten Abend.

  4. „Die Bachelorette“ dominiert den TV-Abend im jungen Publikum mit historischem Startrekord

    Die beiden Top-Programme des Mittwochabends hießen im deutschen Fernsehen „Bares für Rares“ und „Die Bachelorette“. „Bares für Rares“ gewann im Gesamtpublikum mit 4,86 Mio. Zuschauern und 18,6% den Tag. RTLs „Bachelorette“ hatte in der Prime Time der 14- bis 49-Jährigen die Nase vorn – mit 1,22 Mio. Sehern und dem besten Staffel-Start-Marktanteil der Sendungs-Historie: 16,2%.

  5. „Aktenzeichen XY“ siegt bei Jung und Alt, RTL kann mit seinem „RTL aktuell Spezial“ diesmal nicht überzeugen

    Das zuschauerstärkste Prime-Time-Programm hieß am Mittwoch bei Jung und Alt „Aktenzeichen XY… ungelöst“. 5,08 Mio. sahen insgesamt zu, rund doppelt so viele wie bei der ARD-Film-Wiederholung „Der Hodscha und die Piepenkötter“. Etwas blass blieb um 20.15 Uhr das „RTL aktuell Spezial“, diesmal zum Thema „Wenn Kinder zu Tätern werden“.

  6. "Hubert und Staller"-Special gewinnt die Prime Time bei Jung und Alt, Sat.1 versagt mit dem "Promibacken"

    Toller Erfolg für den Prime-Time-Film „Eine schöne Bescherung“ aus der ARD-Serie „Hubert und Staller“: Mit fast 5 Mio. Zuschauern gewann er nicht nur den Mittwoch im Gesamtpublikum, mit 1,03 Mio. 14- bis 49-Jährigen führte er auch im jungen Publikum um 20.15 Uhr den Markt an. Überhaupt nicht gut lief es hingegen für „Das große Promibacken“ bei Sat.1 und den „red.“-Jahresrückblick bei ProSieben.

  7. Starker Auftakt für den Aenne-Burda-Zweiteiler im Ersten, "Sylvies Dessous Models" endet als Total-Flop

    Toller Erfolg für die ARD: Der Auftakt des zweiteiligen Biografie-Dramas „Aenne Burda – Die Wirtschaftswunderfrau“ lockte 6,25 Mio. Leute vor die Fernseher – ein stolzer Marktanteil von 21,2% und der klare Tagessieg am Mittwoch. Das ZDF erreichte mit den „schönsten Weihnachts-Hits“ als stärkstem Konkurrenten nur 3,53 Mio. Seher. Miserabel zu Ende ging die erste und damit wohl auch einzige Staffel von „Sylvies Dessous Models“ bei RTL.

  8. "Sylvies Dessous Models" noch schlechter als bei der Premiere, "Milk & Honey" wird zum Vox-Flop

    Schlechte Nachrichten für RTL und Vox: Die beiden neuen Sendungen „Slyvies Dessous Models“ und „Milk & Honey“ sind wohl nicht mehr vor dem Flop-Status zu retten. „Sylvies Dessous Models“ fiel bei den 14- bis 49-Jährigen auf 7,9%, „Milk & Honey“ auf 5,0% und 5,7%. Den Prime-Time-Sieg holte sich bei Jung und alt stattdessen der ZDF-Klassiker „Aktenzeichen XY“.

  9. ProSieben-Serie "9-1-1" mit dickem Zuschauer-Plus, ZDF-Zweiteiler "Der Mordanschlag" endet trotz Minus mit Prime-Time-Sieg

    Die beiden neuen ProSieben-Mittwochs-Serien „9-1-1“ und „Atlanta Medical“ haben in ihrer dritten Woche kräftig zugelegt. „9-1-1“ sprang mit 960.000 14- bis 49-jährigen Zuschauern sogar auf 10,3% und damit erstmals über die 10%-Marke. Den Prime-Time-Sieg im jungen Publikum holte sich dennoch RTL. Im Gesamtpublikum landete der ZDF-Zweiteiler „Der Mordanschlag“ um 20.15 Uhr vorn – er verlor aber im Vergleich zum Auftakt 510.000 Zuschauer.

  10. Nach Quoten-Niederlage gegen "Höhle der Löwen": ARD holt mit DFB-Pokal am Mittwoch erneut maue Marktanteile

    Die Einschaltquoten der beiden DFB-Pokal-Spiele dieser Woche werden die Diskussionen befeuern, ob es nötig ist, zu einem solch frühen Zeitpunkt des Wettbewerbs schon so viel live in der Prime Time des Ersten zu übertragen. Sahen dem FC Bayern am Dienstag immerhin noch 5,76 Mio. Fans zu, waren es bei Leipzig-Hoffenheim am Mittwoch nur noch 4,19 Mio.