1. Grandioser Auftakt für den „Irland-Krimi“ mit Désirée Nosbusch, RTLs Europa League überzeugt erst nach 22 Uhr

    Nach zahlreichen anderen Ländern lässt Das Erste nun auch eine Krimi-Reihe in Irland spielen. Und das vorerst mit vollem Erfolg: 5,48 Mio. Menschen sahen ab 20.15 Uhr zu, der Marktanteil lag bei herausragenden 18,6%. Die Konkurrenz hatte da keine Chance, das „Team Alpin“ des ZDF nicht und auch die Europa League bei RTL nicht – die kam erst nach 22 Uhr auf gute Zahlen.

  2. "Babylon Berlin" endet mit Zuschauer-Tief, "Cobra 11" erholt sich leicht, verliert aber haushoch gegen "The Voice"

    Auch die beiden vorerst letzten Folgen von „Babylon Berlin“ verloren wieder Zuschauer. 3,62 Mio. und 3,66 Mio. saßen am Donnerstagabend noch vor den Fernsehern, die Marktanteile von 11,9% und 12,1% lagen immerhin leicht über der Vorwoche. Der Prime-Time-Sieg ging im Gesamtpublikum aber an das „Team Alpin“ des ZDF, bei den 14- bis 49-Jährigen siegte „The Voice of Germany“ mit einem gewohnt grandiosen Marktanteil von 21,0%.

  3. ZDF-Reihe "Team Alpin" legt ordentlichen Start hin, "The Voice of Germany" steigert sich auf Staffel-Rekord

    Die neue ZDF-Reihe „Team Alpin“ ist zwar nicht als Mega-Erfolg gestartet, aber immerhin als Prime-Time-Sieger: 4,30 Mio. sahen zu – ordentliche 13,3%. Im jungen Publikum entschied hingegen „The Voice of Germany“ den Tag für sich – und sprang dabei mit 2,08 Mio. 14- bis 49-Jährigen auf den neuen Staffelrekord-Marktanteil von 21,6%.