1. "Tannbach" gewinnt Zuschauer hinzu, "Bachelor" startet besser als 2017, "Zoo" hingegen katastrophal

    Starker Abend für das ZDF und RTL: Im ZDF steigerte sich die zweite Folge des neuen „Tannbach“-Dreiteilers auf 5,73 Mio. Zuschauer und einen Marktanteil von 18,0%, gewann damit souverän den Tag. Im Ersten blieb „Herrgott für Anfänger“ hingegen unter der 10%-Marke hängen. Bei den 14- bis 49-Jährigen gewann hingegen „Der Bachelor“ den Mittwoch – mit besseren Zahlen als beim Auftakt der 2017er-Staffel. Einer der Verlierer des Abends: ProSieben-Serie „Zoo“.

  2. ProSiebens "Young Sheldon" startet unfassbar stark, ZDF siegt mit "Tannbach"

    ProSieben bezeichnet es als „besten Serienstart des Jahrtausends“, denn offenbar ist keine Serie des Senders seit dem Jahr 2000 mit einem Marktanteil von 25,7% bei den 14- bis 49-Jährigen angelaufen. Gelungen ist das am Montag nun „Young Sheldon“, dem „Big Bang Theory“-Ableger, der mit entsprechenden 2,76 Mio. jungen Zuschauern auch den Tag gewann. Die Nummer 1 im Gesamtpublikum hieß aber „Tannbach“: 5,29 Mio. sahen die Fortsetzung des ZDF-Mehrteilers.

  3. ZDF siegt mit "Staatsanwalt", RTL II punktet mit "Mumie", 3sat triumphiert mit "Tannbach"

    Die ZDF-Krimis „Der Staatsanwalt“ und „SOKO Leipzig“ waren am Freitag die Top-TV-Programme. Beide übersprangen die 5-Mio.-Marke. Im jungen Publikum gewann „GZSZ“, in der Prime Time landete RTL aber nur knapp vor „Die Mumie“ von RTL II. Weit über seinem Normalniveau landete 3sat mit der Wiederholung des ZDF-Dreiteilers „Tannbach“. Am späten Abend gab es hier einen Marktanteil von 8,6%!

  4. Heino treibt „DSDS“-Quoten nach oben, „Tannbach“ endet mit Rekord

    Erfolgreiche Staffel-Premiere für „DSDS“. 4,92 Mio. sahen die erste Ausgabe mit der neuen Jury, in der u.a. Heino sitzt, darunter 3,05 Mio. 14- bis 49-Jährige. In beiden Zuschauergruppen gab es damit klar bessere Zahlen als 2014. Den Tagessieg holte sich jedoch der Abschluss des „Tannbach“-Dreiteilers, der noch einmal ein paar Zuschauer mehr anlockte.

  5. „Tannbach“ legt noch zu, starker Staffelstart für „The Big Bang Theory“

    Der ZDF-Dreiteiler „Tannbach“ scheint zum ersten großen TV-Erfolg des Jahres zu werden. Am Montag sahen 6,55 Mio. Folge 2 – also noch ein paar mehr als bei der Premiere am Sonntag. Bei den jungen Zuschauern siegte hingegen der Staffel-Auftakt von „The Big Bang Theory“, auch „TV total“ startete später überaus gut ins neue Jahr.

  6. Starker Start für „Tannbach“, „Tatort“ leidet ein wenig, siegt aber dennoch

    Viel versprechende Premiere des neuen ZDF-Dreiteilers „Tannbach – Schicksal eines Dorfes“. 6,35 Mio. sahen die erste Folge am Sonntagabend gegen starke Konkurrenz – ein Marktanteil von 17,1%. Den Tagessieg holte sich aber der „Tatort“ mit 8,44 Mio. Er gewann auch im jungen Publikum – knapp vor RTLs „Breaking Dawn“.