1. Neue Staffel von Jürgen Domian: Live-Talkshow wird künftig monatlich gezeigt

    Dass die neue Live-Talkshow im WDR mit Moderator Jürgen Domian fortgesetzt wird, war bereits seit Ende November klar. Nun hat Domian seinen Fans zu Weihnachten verraten, wann es mit der Sendung weitergehen wird.

  2. Ey, Alter! Wie die Vox-Show „The Story of my Life“ Boris Becker zum 89-Jährigen macht

    In der neuen Vox-Show „The Story of my Life“ (ab 11.4., 20.15 Uhr) werden sechs prominente Paare mit dem Versprechen konfrontiert, miteinander alt zu werden und von „versierten Maskenbildnern“, so der Sender, um Jahrzehnte älter geschminkt. Das Konzept sieht Altersweisheiten aus der Glaskugel vor und ist merklich konstruiert – aber zweifellos spannend. Allerdings könnten die Protagonisten der Show zu einem Problem werden.

  3. „Können Sie Kanzler?“: Martin Schulz bekommt großen Solo-Auftritt bei „Anne Will“

    Das „Anne Will“-Solo, es ist wohl so etwas wie die höchste TV-Talk-Ehre, die einem Politiker hierzulande zuteil werden kann. Mit Angela Merkel sprach die Moderatorin bereits zwei Mal ohne weitere Gäste. Der Noch-SPD-Chef Sigmar Gabriel kam nie in den Genuss eines solchen Solos zur besten Talk-Sendezeit am Sonntagabend. Dafür aber jetzt sein Nachfolger Martin Schulz.

  4. „Wir wollen die Stimmen, die etwas zu sagen haben“: Was sich beim TV-Talk „Maischberger“ ab Herbst ändert

    499 Mal schon hat Sandra Maischberger ihren Personalitytalk im Ersten abgeliefert. An diesem Mittwoch steht die Jubiläumssendung von „Maischberger“ an. Für den Herbst hat sie einige Neuerungen vor – von einer Publikumssendung über direkte Duelle. Was die Zukunft sonst noch bringt? Verrät die Modertorin im Interview mit der Deutschen Presse-Agentur (dpa).

  5. Tietjen ohne Hirschhausen: Eckart von Hirschhausen verlässt Talkshow des NDR

    Moderator Dr. Eckart von Hirschhausen verlässt die Talk-Sendung „Tietjen und Hirschhausen“ beim NDR. Die letzte Ausgabe mit ihm wird bereits im November laufen. Wer seine Nachfolge antritt, ist noch nicht bekannt.

  6. Reinhold Beckmann vermisst „kluge politische Debatte“ in Talk-Shows

    Im Interview mit Bunte übt Reinhold Beckmann harsche Kritik an der Talklandschaft im deutschen Fernsehen. Nach 15 Jahren sieht der Moderator dem Ende seiner ARD-Talk-Show mit wenig Wehmut entgegen. Danach will er erst einmal mit seiner Band auf Tour gehen.