1. N-Joy-Stimme Martina Schönherr als beste Moderatorin ausgezeichnet

    Obwohl sie täglich mehrere Millionen Menschen erreichen, sind die Menschen hinter den Radiomikrofonen meistens kaum bekannt. Beim Deutschen Radiopreis 2022 in Hamburg haben die Radiomacherinnen und Radiomacher eine Bühne bekommen. Dabei fehlte es nicht an Glitzerstaub, Goldlametta und musikalischen Stars.

  2. Webradio-Charts der ma IP Audio: FFH und SWR1 BW größte Aufsteiger, aber Spotify überragt alle

    SWR3 bleibt die Nummer 1 der deutschen Webradio-Charts. Mit mehr als 9,7 Mio. Sessions pro Monat führt der Sender laut neuester ma-IP-Audio-Zahlen aus dem vierten Quartal vor Antenne Bayern und 1Live. Große Aufsteiger sind Hit Radio FFH und SWR1 BW. Spotify generierte unterdessen allein mit seinen werberelevanten Nicht-Premium-Nutzern 133,9 Mio. Sessions und damit so viele wie die 58 größten Radiosender zusammen.

  3. Neues Harald Schmidt-Dogma: „Finger weg von Inhalten“

    Stand heute ist die TV-Karriere von Harald Schmidt beendet. Einzige Ausnahme ist ein weiterer Auftritt beim „Traumschiff“, über den er gerade mit dem Produzenten Wolfgang Rademann verhandelt. Das verriet der Ex-Late-Night-Talker in einem großen SW1-Radio-Interview. Ansonsten hat er keine Lust mehr auf den Stress ständig liefern zu müssen. Allerdings kann sich das bei Schmidt morgen auch gleich wieder anders anhören.