1. Schlager und Techno machen große Sprünge in den Webradio-Charts

    Die größten Gewinner der neuesten MA-IP-Audio-Studie heißen Radio Paloma, Sunshine Live und Radio Schlagerparadies. Die drei Sender steigerten sich bei den Sessions um 24,9 bis 43,6 Prozent. Größter prozentualer Verlierer in der Top 50: Hit Radio FFH.

  2. Die neuesten Webradio-Charts der ma IP Audio: kaum Verlierer, SWR3 und 1Live am beliebtesten

    SWR3, 1 Live und Antenne Bayern haben auch im ersten Quartal 2018 ihren Status als beliebteste Webradios der Deutschen bestätigt. Das Trio erreichte 7,2 bis 8,1 Mio. Sessions pro Monat und steigerten sich damit gegenüber dem Vorquartal. Unter den 20 größten Anbietern ging es nur für einen bergab: SWR1 BW büßte 13,1% der Sessions ein. Bei den Kombis führt nun RMS/SpotCom Online Audio.

  3. Mehr DAB plus-Nutzer: Mannheimer Radiosender Sunshine live profitiert vom digitalen Übertragungsweg

    Bei vielen Hörfunksendern spielt der digitale Übertragungsstandard DAB eher eine untergeordnete Rolle. Anders bei Sunshine live. Der Mannheimer Hörfunksender kann nach der Abschaltung einiger UKW-Frequenzen im vergangenen Jahr jetzt von DAB plus profitieren. Immer mehr Hörer empfangen das auf elektronische Tanzmusik ausgelegte Programm des nationalen Senders über dieser Verbreitungsweg.