1. Apple soll an eigener Suchmaschine arbeiten

    Laut einem Bericht der „Financial Times“ soll Apple an einer eigenen Suchmaschine arbeiten. Erst vor kurzem geriet Googles Kooperation mit dem Unternehmen in die Kritik des US-Justizministeriums.

  2. Microsoft bringt Linkedin-Profiltargeting nach Deutschland

    Anzeigen gezielt aufgrund von Linkedin-Profilinformationen an Kunden ausspielen, genau das ist jetzt über Microsofts eigene Suchmaschine Bing möglich.

  3. Marktmacht bei Suchmaschinenwerbung: Google muss in Frankreich 150 Mio. Euro Bußgeld zahlen

    Das US-Unternehmen Google muss in Frankreich 150 Millionen Euro zahlen. Dies gab die französische Wettbewerbsbehörde am Freitag bekannt. Die Regeln für die Werbeplattform Google Ads seien undurchsichtig und schwer verständlich, so die Begründung.

  4. „Question Hub“: Wieso Google nun unbeantwortete Suchanfragen der Nutzer sammelt

    Nie wieder eine Google-Suche, die unbefriedigende Ergebnisse liefert. Das US-Unternehmen möchte diesem Ziel nun einen Schritt näher kommen und hat die Beta-Version des Portals „Question Hub“ gestartet. Dort können Nutzer künftig ihre bislang unbeantworteten Suchanfragen eintragen.

  5. Merkle-Studie: Weniger organischer Suchtraffic für Marken, dafür mehr Ausgaben bei Anzeigen

    Organische Suche wird unattraktiver, dafür steigen bezahlte Anzeigen und direkter Traffic: Das ist das Ergebnis einer groß angelegten Marketing-Studie der Agentur Merkle. Demnach sinkt über nahezu alle Suchmaschinen hinweg der nicht-bezahlte Traffic. Es gibt jedoch eine Ausnahme.

  6. WhatsApp-Newsletter sind ab Dezember verboten – Facebook-Tochter geht gegen Massenversand vor

    Viele Medien, darunter auch deutsche Publisher, bieten ergänzend zum Newsletter-Versand auch sogenannte „WhatsApp-Newsletter“ an. Bislang bewegte man sich damit rechtlich in einer Grauzone. Demnächst greift die Facebook-Tochter hart durch.

  7. Marktanteils-Monster und Moonshot-Lieferant: 10 beeindruckende Fakten zum 20. Geburtstag von Google

    Google wird heute 20 Jahre alt. Mittlerweile ist das US-Unternehmen in fast all seinen Geschäftsbereichen zum Marktführer aufgestiegen. Anlässlich des runden Ehrentags haben wir zehn spannende und außergewöhnliche Fakten rund um den Konzern der Gründer Larry Page und Sergey Brin zusammengestellt.

  8. Internet-Gigant Google wird 20 Jahre alt: Vielfach bewundert, rege genutzt, heftig umstritten

    Google hat die Welt verändert. Das sekundenschnelle Auffinden von Informationen im Internet ist in den vergangenen 20 Jahren dank der berühmten Formel des Konzerns zur Selbstverständlichkeit geworden. Aber der vor 20 Jahren gegründete Konzern ist längst über die Suchmaschine hinausgewachsen – und löst neben Bewunderung auch Datenschutz-Ängste sowie Sorgen um den Wettbewerb aus.

  9. „Schwarzer Tag für die Internetfreiheit“: Bericht über zensierte Google-Suche für China löst scharfe Kritik aus

    Der US-Internetkonzern Google will Medienberichten zufolge eine Suchmaschine in China auf den Markt bringen, die der chinesischen Zensur die Arbeit abnimmt. Aktivisten und Menschenrechtler reagierten am Donnerstag empört und sprachen von einem „schwarzen Tag für die Internetfreiheit“. Nach den Enthüllungen im US-Portal The Intercept bestätigten nicht näher genannte Quellen auch der „New York Times“ die Pläne.

  10. „Project Owl“: Google will härter gegen Fake News in Suchergebnissen vorgehen

    Google hat eine Initiative gestartet, um stärker gegen gefälschte Nachrichten und Hassbotschaften in Netz vorzugehen. Der Internet-Konzern kündigte am Dienstag das Project Owl (Projekt Eule) an, mit dem „minderwertiger Content“ aus seinen Suchergebnissen und anderen Diensten weitgehend verbannt werden soll. Dabei sollen menschliche Testpersonen den Suchalgorithmus entsprechend trainieren.