1. Johannes Hauner ist Digital-Chef bei der „Süddeutschen“

    Johannes Hauner ist seit mehreren Jahren in verschiedenen Positionen bei der „Süddeutschen Zeitung“ tätig. Nun nimmt er den nächsten Schritt auf der Karriereleiter. Seit dem 1. April ist er Geschäftsführer der Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH.

  2. Ist der Süddeutsche Verlag bereit für den digitalen Wandel, Herr Hilscher?

    Im großen MEEDIA-Interview spricht Stefan Hilscher, Geschäftsführer des Süddeutschen Verlags, über die Diskussionskultur bei der “Süddeutschen Zeitung”, die Vermarktungsallianz mit der “FAZ” und das Corona-Jahr 2020.

  3. „Überall Spuren der Verwüstung“: Ein Blick hinter die Kulissen der „SZ“

    Die „Süddeutsche Zeitung“ hat im vergangenen Jahr die Marke von 150.000 Digital-Abonnenten geknackt. Doch interne Querelen, hochkarätige Abgänge und ein Stellenabbau lassen den Stresspegel steigen. Die große MEEDIA-Analyse.

  4. Digital-Chefredakteurin Julia Bönisch verlässt die „Süddeutsche Zeitung“ „in gegenseitigem Einvernehmen“

    Spekulationen gab es in den vergangenen Wochen bereits, nun ist es offiziell: Die „Süddeutsche Zeitung“ und ihre Digital-Chefredakteurin Julia Bönisch gehen getrennte Wege. Hintergrund war u.a. ein Streit um einen Gastbeitrag von Bönisch im Magazin „Journalist“. Die Nachrichtenchefs der „Süddeutschen Zeitung“, Iris Mayer und Ulrich Schäfer, übernehmen kommissarisch.

  5. SZ-Muttergesellschaft SWMH fährt für 2013 ein Minus von über 70 Mio. Euro ein

    Wie der Mediendienst kress berichtet, hat die Südwestdeutsche Medienholding (SWMH), zu der auch die Süddeutsche Zeitung gehört, für das Geschäftsjahr 2013 einen Fehlbetrag von 71,4 Mio. Euro erwirtschaftet. Dies gehe aus Zahlen vor, die im Bundesanzeiger veröffentlicht wurden. Das Minus bei der SWMH sorgte auch dafür, dass die rheinland-pfälzische Medien Union 2013 ins Minus drehte.

  6. DuMont-Manager Stefan Hilscher wird neuer SZ-Geschäftsführer

    Die Nachfolge von Detlef Haaks ist geklärt: Stefan Hilscher, derzeit Geschäftsführer der Berliner Verlag GmbH, wird zukünftig die Geschicke des Süddeutschen Verlags lenken. Er folgt als Gesamtgeschäftsführer auf Detlef Haaks, der das Unternehmen im Laufe des Jahres 2015 verlassen wird, um sich den üblichenm „neuen beruflichen Herausforderungen“ zu stellen. Hilscher wird die Nachfolge spätestens zum 1. Januar 2016 antreten, teilte die Muttergesellschaft SWMH am Donnerstagabend mit.