1. Kinocharts: „Split“ bleibt klar vorn, „Timm Thaler“-Remake fällt am ersten Wochenende durch

    M. Night Shyamalans Thriller „Split“ bleibt die Nummer 1 der deutschen Kinocharts: Weitere 245.000 Leute sahen ihn am Wochenende – fast so viele wie am Premieren-Wochenende sieben Tage zuvor. Völlig chancenlos war die Neuverfilmung von „Timm Thaler“, die in über 550 Kinos nur 75.000 Zuschauer fand. In den USA führt „Split“ ebenfalls weiter, in den Welt-Charts „Kung Fu Yoga“ aus China.

  2. „Split“ startet auch in Deutschland super, chinesische Filme dominieren die Welt-Kinocharts

    Eine Woche nach der starken US-Premiere ist M. Night Shyamalans Thriller „Split“ auch in Deutschland erfolgreich angelaufen. In rund 400 Kinos sahen den Film an seinem ersten Wochenende 270.000 Leute – Platz 1 der deutschen Charts vor dem starken Oscar-Anwärter „La La Land“. Auch in den USA führt „Split“ die Charts an, weltweit liegen hingegen zwei Filme aus China vorn.

  3. Kinocharts: „xXx: Die Rückkehr des Xander Cage“ neue Nummer 1, „Ritter Rost 2“ mit desaströsem Start

    Vin Diesel ist die neue Nummer 1 der deutschen Kinocharts. Sein Film „xXx: Die Rückkehr des Xander Cage“ lockte am Premieren-Wochenende 220.000 an – kein grandioser, aber ein solider Start. Dahinter punktet „La La Land“ erneut, für miserable Zahlen sorgte der Neustart „Ritter Rost 2“. In den USA startete unterdessen M. Night Shyamalans „Split“ als neue Nummer 1.