1. "Ihr kommt nicht davon": Bild druckt Fotos von mutmaßlichen G20-Straftätern und befeuert Pranger-Debatte

    Fünf Monate nach den schweren Ausschreitungen während des G20-Gipfels haben die Hamburger Ermittler Fotos von mutmaßlichen Randalierern online veröffentlicht. Die Bild unterstützt die Fahndung und druckt heute Bilder der Verdächtigen auf den Seiten 1 und 5. Damit stoßen sowohl die Polizei als auch Bild auf Unverständnis und Missbilligung. Bild-Chef Julian Reichelt indes kritisiert die Kritiker.