1. Social-Media-Kampagne "Frauen* gegen die AfD": "Partei mit menschenverachtenden Positionen"

    Vor zwei Tagen startete die Social-Media-Kampagne der Frauen* gegen die AfD (#FgdAfD). Zwei Wochen lang bis zur Bundestagswahl werden auf Facebook, Twitter und YouTube Videoclips veröffentlicht, in denen Passant*innen und Personen des öffentlichen Lebens spontan und kritisch Stellung zu Äußerungen der AfD nehmen. Damit wollen die #FgdAfD auf die frauenfeindliche Politik der Partei Alternative für Deutschland aufmerksam machen.