1. Bundesliga bei Sky: Mönchengladbach-Bayern war der Hit des Wochenendes, Leverkusen-Freiburg der Flop

    Nach Dortmund-Leverkusen vor einer Woche bescherte diesmal das Spitzenspiel zwischen Borussia Mönchengladbach und Bayern München dem Pay-TV-Anbieter Sky die beste Bundesliga-Einzelspiel-Quote des Wochenendes. 1,34 Mio. Fans sahen zu. Gute Zahlen gab es am Sonntag auch für das Abstiegsduell Stuttgart-Hannover, die schwächste Zahl des Wochenendes erreichten mit nur 10.000 Zuschauern Leverkusen und Freiburg.

  2. Sky-Quoten: Dortmund-Leverkusen stellt neuen Rekord für Bundesliga-Spiele ohne FC-Bayern-Beteiligung auf

    Starker Sonntagabend für die Bundesliga bei Sky: 1,50 Mio. Fans haben die Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen gesehen – so viele wie noch nie bei einem Einzelspiel ohne Beteiligung des FC Bayern München. Auch am Samstagnachmittag saßen 1,50 Mio. Leute vor den Sky-Fernsehern und sahen vor allem die Konferenz und das Spiel zwischen München und Hertha BSC.

  3. Bundesliga-Quoten: Ohne Bayern und Dortmund nicht viel los bei Sky

    Pay-TV-Anbieter Sky hat mit dem 22. Bundesliga-Spieltag keine rekordverdächtigen Quoten erreicht. Der Hauptgrund: Die beiden populärsten Clubs Bayern München und Borussia Dortmund spielten, bzw. spielen diesmal bei Eurosport. Am Samstagnachmittag gab es so die viertschwächste Zahl der Saison, stärkstes Einzelmatch des Wochenendes war das zwischen Frankfurt und Mönchengladbach.

  4. Sky-Quoten: Bayern-Schalke zweitgrößter Bundesliga-Hit der bisherigen Saison

    Das Samstagabendspiel zwischen Bayern München und Schalke 04 war für Sky ein großer Erfolg. 1,60 Mio. Fans sahen ab 18.30 Uhr zu – nur die Partie zwischen Dortmund und München aus dem November war in der bisherigen Saison noch stärker. Top-Quoten gab es auch vorher für die 15.30-Uhr-Übertragungen: 1,85 Mio. sahen zu – ebenfalls der zweitbeste Wert der bisherigen Saison.

  5. Bundesliga-Quoten: Die Samstagnachmittags-Konferenz beschert Sky die höchste Zuschauerzahl der deutschen Pay-TV-Geschichte

    Überraschend großer Erfolg für Sky: Nachdem die Bundesliga-Saison insbesondere an den Samstagnachmittagen bisher nicht an die Ergebnisse des Vorjahres heran kam, gab es an diesem Wochenende eine Mega-Quote: 2,15 Mio. Fans sahen ab 15.30 Uhr zu – nie zuvor wurde eine Pay-TV-Sendung in Deutschland von so vielen Menschen eingeschaltet. Hauptgrund: Borussia Dortmund und Bayern München spielten parallel gegen starke Gegner.

  6. Bundesliga-Quoten: Bayern-Stuttgart knackt die Mio.-Marke, Dortmund-Hannover dominiert den Samstag

    Die beiden Bundesliga-Spiele, die am Wochenende die meisten Zuschauer zu Sky gelockt haben, waren die von Bayern München und Borussia Dortmund: Den Bayern-Sieg gegen Stuttgart sahen am Sonntag 1,15 Mio. Fans, der noch höheren Sieg der Dortmunder gegen Hannover war am Samstagnachmittag der größte Publikumsmagnet und sammelte mehr als zehnmal so viele Zuschauer ein wie das zweiterfolgreichste parallel stattfindende Einzelspiel.

  7. Leipzig-Dortmund holt zweitbeste Sky-Quote der Saison, Leipzig springt auf Platz 4 der TV-Zuschauer-Tabelle

    Tolle Zuschauerzahl für das Bundesliga-Spitzenspiel zwischen RB Leipzig und Borussia Dortmund: 1,48 Mio. sahen es am Samstagabend. Nur ein anderes Match – das zwischen Dortmund und dem FC Bayern am 11. Spieltag war in der bisherigen Saison noch erfolgreicher. Die Samstags-Konferenz war ebenfalls überdurchschnittlich erfolgreich – und das obwohl, die populärsten Teams allesamt nicht im Einsatz waren.

  8. Bundesliga-Quoten: Düsseldorf-Dortmund und München-Leipzig dominieren die englische Woche

    Der 16. Bundesliga-Spieltag hatte zwei große Publikums-Magneten: Die Partien von Borussia Dortmund in Düsseldorf und von Bayern München gegen Leipzig lockten viele Fans auch in der Prime Time zu Sky. Am Vorabend überzeugte zudem die Partie Schalke 04 – Bayer Leverkusen. Die wenigsten Zuschauer gab es für Wolfsburg-Stuttgart und Freiburg-Hannover.

  9. Dortmund-Bremen holt die Top-Quote des Spieltags, dem FC Bayern ist die Quoten-Herbstmeisterschaft dennoch nicht mehr zu nehmen

    Der 15. Bundesliga-Spieltag hat Sky vor allem am Samstag starke Zuschauerzahlen beschert. 1,47 Mio. sahen die Übertragungen ab 15.30 Uhr, 960.000 das Abendspiel zwischen Dortmund und Bremen. Das erzielte damit sogar die viertbeste Quote der bisherigen Saison auf der 18.30-Uhr-Anstoßzeit. Zuschauer-Tabellenführer bleibt der FC Bayern – das bleibt auch in den kommenden Wochen so.

  10. Sky-Bundesliga-Quoten: Ruhrderby pusht den Samstagnachmittag – aber nicht auf einen neuen Saisonrekord

    Das Derby zwischen Schalke 04 und Borussia Dortmund war der Quotenhit des Bundesliga-Wochenenendes, doch so stark wie erwartet, waren die Zahlen nicht. Mit 1,51 Mio. Fans blieben die Sky-Übertragungen des Samstagnachmittags sogar unter den beiden Vorwochen. In der TV-Zuschauer-Tabelle macht Hannover einen Sprung von 18 auf 15, Freiburg fällt von 11 auf 14.