1. Good Times-Gründerin Sylvia Fahrenkrog-Petersen geht, Shona Fraser übernimmt

    Seit Juli ist Shona Fraser als Geschäftsführerin der Good Times tätig. Zusammen mit Gründerin Sylvia Fahrenkrog-Petersen sollte sie das Unternehmen lenken. Nach fast einem Vierteljahrhundert verlässt die aber nun die Produktionsfirma.

  2. Shona Fraser wird Geschäftsführerin von Good Times

    Die bisherige Unterhaltungschefin von RTL Zwei, Shona Fraser, wird ab dem 1. Juli die Kölner Produktionsfirma Good Times als Geschäftsführerin verstärken. Dort wird sie neben Sylvia Fahrenkrog-Petersen die Geschicke des Unternehmens leiten.

  3. RTL Zwei regelt Fraser-Nachfolge

    RTL Zwei stellt den Unternehmensbereich Programm neu auf. Thomas Fischer, bisher Abteilungsleiter Redaktion BTN & Köln 50667, wird zum Mai Abteilungsleiter Entertainment & Soaps. Sebastian Lühn, bisher stellvertretender Leiter Development wird Abteilungsleiter Development.

  4. Was Sie in der neuen Ausgabe von MEEDIA erwartet

    Reality TV genießt nicht gerade den allerbesten Ruf in gewissen Kreisen. Zu unrecht, meint Shona Fraser von RTL Zwei. Die TV-Macherin sieht in Formaten wie „Kampf der Reality Stars“ bestes Handwerk und findet sogar Anklänge an Goethes „Faust“. Das große Interview mit ihr ist die Titelstory unserer Nr. 34.

  5. RTL Zwei

    RTL Zwei bringt „Race Across The World“ nach Deutschland

    Der Sender RTL Zwei adaptiert das britische Format „Race Across The World“ und produziert einen deutschen Ableger der Sendung, wie MEEDIA erfuhr. Die erste Staffel wurde 2019 auf dem öffentlich-rechtlichen Sender BBC Two ausgestrahlt.

  6. „Reality TV leidet in Deutschland an Kultur-Snobismus“

    Reality-TV steht nicht zuletzt seit den Kontroversen um „Promis unter Palmen“ oder „das Sommerhaus der Stars“ unter Rechtfertigungsdruck und in der Kritik. MEEDIA hat mit Shona Fraser, Leiterin der Redaktion Entertainment & Development und stv. Programmbereichsleiterin bei RTL Zwei, darüber gesprochen, welche Zukunft das Genre hat.