1. „Natürlich lässt einen der Hass nicht kalt“ – ARD-Korrespondentin erklärt den Begriff „Gefährder“ und gerät in einen Shitstorm

    Was passiert, wenn eine ausgebildete Anwältin mit Hipsterbrille in einem Facebook-Video für das ARD-Hauptstadtstudio den Begriff “Gefährder” erklärt? Sie wird Zielscheibe von blankem Hass. So ergeht es derzeit der ARD-Fernsehkorrespondentin Iris Marx. Im MEEDIA-Interview erzählt sie, wie es zu dem Shitstorm kommen konnte, wie sie sich dabei fühlt, was sie jetzt macht: “Nicht einschüchtern lassen” und den nächsten Erklär-Clip drehen: “Rundfunkfreiheit, die”.