1. Schwarzwälder Bote: Langjähriger Geschäftsführer von Burkersroda verstorben

    Der langjährige Vorsitzende des Gesellschafterausschusses des Schwarzwälder Boten, Hans-Dietrich von Burkersroda, ist überraschend verstorben. Das teilte das Unternehmen am Donnerstag in einer Pressemeldung mit. Demnach verstarb er bereits am 23. April im Alter von 81 Jahren in Frankfurt am Main.

  2. Irmgard Lamp: Langjährige Geschäftsführerin des Schwarzwälder Boten ist gestorben

    Das Zeitungshaus „Schwarzwälder Bote“ trauert um die langjährige Geschäftsführerin Irmgard Lamp. Kurz vor ihrem 97. Geburtstag ist Lamp in ihrer Heimatstadt Oberndorf am Neckar gestorben.

  3. Die große Auflagen-Analyse der Regionalzeitungen: die 78 größten Titel auf einen Blick

    Die deutschen Lokal- und Regionalzeitungen haben auch im vierten Quartal 2016 viele Käufer verloren. Ausnahme: Der Tagesspiegel aus Berlin, der dank steigender ePaper-Abos im Plus liegt. Zu den größten Verlierern gehören deutschlandweit die Berliner Zeitung, der Berliner Kurier und der Express aus Köln. MEEDIA zeigt die Verkaufszahlen aus allen Bundesländern.

  4. Die IVW-Analyse der 78 größten deutschen Regionalzeitungen – mit dramatischen Zahlen aus Berlin

    Die Verkaufszahlen der lokalen Tageszeitungen schrumpfen weiterhin flächendeckend. Besonders schlimm sieht es in Berlin aus, wo vier der fünf Titel in nur einem Jahr mehr als 10% ihrer Abos und Einzelverkäufe eingebüßt haben. Vor allem die Boulevardzeitungen verlieren auch in den anderen Regionen. Am wenigsten schlecht sieht es in ländlichen Gebieten im Norden und Süden aus.