1. Fast 7 Mio. Zuschauer: U21 besiegt die „Tatort“-Wiederholung deutlich und lockt mehr Fans als die bisherige Frauen-WM

    Mit 6,97 Mio. Zuschauern war das letzte Vorrunden-Spiel des deutschen Teams bei der U21-EM das bisher stärkste Match des Turniers. Zudem sammelte es mehr Fans ein als alle bisherigen Partien der parallelen Frauen-WM. Und: Es besiegte die „Tatort“-Wiederholung des Ersten recht deutlich. Dort schauten aber immerhin 5,00 Mio. zu. Erfolgreich im jungen Publikum neben Fußball und „Tatort“: RTLs „White House Down“.

  2. Mieser Start für RTLs „Schlager sucht Liebe“, Sat.1 holt gute Zahlen mit „Sully“-Premiere

    RTLs neueste Kuppel-Soap hat am Sonntagvorabend einen Fehlstart hingelegt: Mit nur 560.000 14- bis 49-Jährigen landete die Premiere bei einem Marktanteil von 8,9% – viel zu wenig. Den Tagessieg holte sich bei Jung und Alt der Schweizer „Tatort“ im Ersten, starke Zahlen gab es um 20.15 Uhr auch für die Free-TV-Premiere von „Sully“ bei Sat.1.