1. Umbau bei RTL Interactive: Jan Wachtel holt Walther Steinhuber als Produkt-Chef – Michael Heise geht

    Die Mediengruppe RTL treibt den Umbau ihrer Digital-Sparte voran, was weitere personelle Konsequenzen nach sich zieht. Jan Wachtel, neuer Geschäftsführer der Digital-Tochter Interactive, verpflichtet Walther Steinhuber als Produkt Chef. In der neu geschaffenen Position übernimmt er die Aufgaben von Michael Heise, der bislang als Leiter Games und Product Innovation tätig war, und das Unternehmen nach fast zehn Jahren verlässt.

  2. Neues Videoportal von RTL Interactive: Clipfish wird zu Watchbox

    Nach elf Jahren verabschiedet sich die Mediengruppe RTL von der Marke Clipfish und benennt sein Video-on-Demand-Portal in „Watchbox“ um. Mit dem neuen Namen will RTL interactive die Neuausrichtung des Portals von User Generated Content hin zu einem Streamingdienst verdeutlichen. Clipfish-User werden seit ab sofort automatisch auf die neue Seite umgeleitet.

  3. Chefredakteur Frank Müller verlässt RTL Interactive

    Trennung nach fast zehn Jahren: RTL Interactive und Chefredakteur Frank Müller gehen künfitg getrennte Wege. Der 52-Jährige kümmerte sich bei der Online-Tochter um die Web-, Mobil- und Teletext-Inhalte von RTL, Vox und auch der Verticals wie RTL Next, VIP.de & Co.

  4. RTL interactive holt Jan Wachtel von der Bild und macht ihn zum Chief Digital Content Officer

    RTL Deutschland verstärkt sich im Digitalen. Von der Bild-Gruppe kommt zum 1. Mai 2017 Jan Wachtel, bislang dort Chief Operating Officer und Managing Director Digital, als neuer Chief Digital Content Officer und Geschäftsführer zu RTL interactive. Der bisherige Geschäftsführer von RTL interactive, Marc Schröder, leitet künftig die neue Einheit Strategie und Diversifikation für die Mediengruppe RTL.

  5. Für die Generation Smartphone: RTL baut sein Internet-Angebot um

    Die Mediengruppe RTL will sich im Webgeschäft neu positionieren, um im Wettbewerb weiter mitzuhalten. Dazu schafft RTLinteractive-Geschäftsführer Marc Schröder – laut FAZ – eine neue Plattform, die vor allem die Generation Smartphone ansprechen soll. Stärke des neuen Produkts „RTL Next“ soll Bewegtbild werden.

  6. RTL startet Fashion-Plattform Blogwalk.de

    Fashion-Blogs liegen im Trend. RTL Interactive hat aus diesem Grund am Montag Blogwalk.de gestartet, ein nach eigenen Angaben hochwertiges Fashion & Lifestyle Magazin im Internet. Die Seite vereint 30 Modebloggerinnen unter einer Dachmarke.

  7. RTL Interactive schnappt sich Schnäppchen-Plattform ECONA Shopping

    RTL Deutschland investiert ins Digitalgeschäft und übernimmt die 2008 gegründete ECONA Shopping GmbH. ECONA betreibt u.a. das Schnäppchen-Angebot Sparwelt.de. Unter RTL-Flagge segelt bereits seit 2012 die Smart Shopping and Saving GmbH, die Gutscheine.de betreibt.

  8. Werkenntwen.de: Jetzt ist wirklich Schluss

    Seit dem heutigen Montag hat Werkenntwen.de komplett den Laden abgesperrt. Nutzer, die die Domain ansurfen, sehen nur noch eine Hinweistafel. Auf ihr steht: „Das soziale Netzwerk Werkenntwen hat seine Geschäftstätigkeit beendet und ist seit dem 2. Juni 2014 nicht mehr online.“ Damit Endet eine einstige Web2.0-Erfolgsgeschichte.

  9. „Der digitale Doppelpass ist bei RTL längst ein fester Spielzug“

    Markus Brauckmann ist seit Oktober 2013 Redaktionsleiter Unterhaltung bei RTL interactive. Der 44-Jährige ist verantwortlich für die noch engere Verzahnung von TV und Second Screen-Angeboten. Bei populären TV-Events wie dem Dschungelcamp oder „DSDS“ funktioniert die Übersetzung bereits sehr gut – aber wie sieht es etwa bei Serien aus? Worauf es bei der Konzeption ankommt, verrät der Diplom-Politologe im Interview mit MEEDIA.