1. „Bergretter“ besiegen ARD-Krimi, „Neo Magazin Royale“ verabschiedet sich mit guten Zahlen

    „Die Bergretter“ des ZDF bleiben ein Quotenhit: Mit 5,13 Mio. Zuschauern wehrten sie am Donnerstag auch den Angriff des ARD-Krimis „Steirerkreuz“ ab, den 4,50 Mio. einschalteten. Das Europa-League-Spiel von Borussia Mönchengladbach holte zu Beginn noch unspektakuläre Zahlen, steigerte sich in der zweiten Halbzeit aber deutlich. Im jungen Publikum gewann es damit auch die Prime Time.

  2. Starke Quoten für die Europa League bei RTL, doch ZDF und ARD dominieren mit „Bergrettern“ und „Wolfsland“

    Erneut hat RTL mit einer Übertragung aus der UEFA Europe League starke Zuschauerzahlen erreicht: 3,52 Mio. und 3,72 Mio. Fans sahen die beiden Halbzeiten der Partie zwischen Arsenal und Eintracht Frankfurt. Sogar mehr als 5 Mio. Leute lockten das ZDF mit den „Bergrettern“ und Das Erste mit „Wolfsland“. Im jungen Publikum gewann aber RTL den Abend.

  3. Vox gewinnt mit „Fast & Furious Five“ die Prime Time im jungen Publikum, ARD-Krimi besiegt ZDF-Heimatdrama

    Starker Abend für Vox: Mit „Fast & Furious Five“ lockte der Sender so viele 14- bis 49-Jährige wie kein anderer Sender um 20.15 Uhr: 930.000. Der Marktanteil des Films lag bei stolzen 12,8%. Im Gesamtpublikum gingen Prime-Time- und Tagessieg an Das Erste: Die Krimi-Wiederholung „Nord bei Nordwest: Sandy“ schlug dabei auch die ZDF-Premiere „Lena Lorenz – Ein neuer Anfang“.

  4. Starker „Zürich-Krimi“ holt Rekord-Marktanteil, „Kölle Alaaf“ gewinnt Zuschauer, „Lehrer“ besiegt „Topmodels“

    Krimi gegen Karneval lautete das Duell um den Prime-Time-Sieg am Donnerstag. Am Ende setzte sich zwar „Der Zürich-Krimi“ des Ersten durch, doch auch das ZDF kann mit den „Kölle Alaaf“-Quoten zufrieden sein. Im jungen Publikum gewann RTLs „Lehrer“ vor „Germany’s next Topmodel“ den Tag – beide waren erfolgreicher als vor einer Woche.

  5. „Der Bergdoktor“ siegt mit Rekord-Marktanteil, „Germany’s next Topmodel“ verliert weitere Zuschauer

    Auch wenn die ZDF-Serie inzwischen schon in der 19. Staffel läuft, gibt es immer noch neue Rekorde, die sie erreicht: 7,16 Mio. sahen am Donnerstag den „Bergdoktor“, der grandiose Marktanteil von 22,5% war der beste in all den Jahren. Die in den Tages-Charts zweitplatzierte „Tagesschau“ erreichte satte 2,50 Mio. Zuschauer weniger. Bei den 14- bis 49-Jährigen gewann „GZSZ“ vor dem „Lehrer“, „Germany’s next Topmodel“ verlor weitere Zuschauer und Marktanteile.

  6. RTL-Serien und „Topmodels“ verlieren Zuschauer, Nitro holt mit Eintracht Frankfurt Top-Quoten

    Toller Abend für den RTL-Ableger Nitro: Das Europa-League-Spiel zwischen Schachtar Donezk und Eintracht Frankfurt lockte in der zweiten Halbzeit 1,74 Mio. Fans an, der Marktanteil lag bei grandiosen 7,7%. Die Nummer 1 des deutschen Fernsehens war aber wieder „Der Bergdoktor“, bei den 14- bis 49-Jährigen gewann „Der Lehrer“ vor „Germany’s next Topmodel“.

  7. "Amsterdam-Krimi" verliert Zuschauer und Marktanteile, "The Voice" stabil, der WDR punktet mit altem Münster-"Tatort"

    Der neue „Amsterdam-Krimi“ des Ersten konnte in Woche 2 nicht an seine Premieren-Zahlen anknüpfen: Aus 4,83 Mio. wurden 4,10 Mio. Zuschauer, von guten 15,1% blieben immerhin noch ordentliche 13,3%. Den Tagessieg holte sich am Donnerstag aber „Die Bergretter“ vom ZDF. Im jungen Publikum gewann „GZSZ“ vor „The Voice“, das stabile Zahlen verzeichnet.

  8. "Sing meinen Song" startet erneut erfolgreich, auch RTL IIs "Armes Deutschland" über 10% bei 14-49

    Ganz so stark wie in den Vorjahren ist der Vox-Hit „Sing meinen Song“ diesmal zwar nicht gestartet, doch mit 1,06 Mio. 14- bis 49-Jährigen und tollen 11,5% war auch die Staffel-Premiere 2018 ein großer Erfolg. Nur RTL lockte in der Prime Time noch ein paar junge Zuschauer mehr an. Direkt hinter Vox folgt RTL II mit „Armes Deutschland“, das mit 10,1% weit über das Sender-Soll sprang. Tagessieger im Gesamtpublikum: „In aller Freundschaft“.

  9. "Sankt Maik" und "Beck is back!" werden zum Problem, rund 6 Mio. sehen spannenden DFB-Pokal-Fight im Ersten

    Die RTL-Serien „Sankt Maik“ und „Beck is back!“ werden für den Sender bereits zum Quoten-Problem: Am Dienstag gab es drei Stunden lang nur Marktanteile von 10,9% bis 11,9% bei den 14- bis 49-Jährigen – zu wenig für RTL-Verhältnisse. Die Prime Time gewonnen hat im jungen Publikum stattdessen der DFB-Pokal, der im Gesamtpublikum mit 5,96 Mio. Sehern den Tagessieg holte.

  10. ZDF-"Taunuskrimi" besiegt "In aller Freundschaft"-Doppelfolge und gewinnt auch im jungen Publikum Prime Time

    Seltene Dienstags-Prime-Time-Niederlage für Das Erste. Obwohl der Sender gleich zwei Folgen seines Serien-Hits „In aller Freundschaft“ zeigte, verlor er den Abend gegen das ZDF. Dort schalteten nämlich fast 7 Mio. Menschen den ersten Teil des neuesten „Taunuskrimis“ ein und bescherten ihm einen Marktanteil von 20,7%. Auch bei den 14- bis 49-Jährigen gewann der Film die Prime Time, in den Tages-Charts führt aber „GZSZ“.