1. Medien-Woche: Wie viel Fiktion verträgt eigentlich ein ARD-"Tatort", Herr Aust?

    In der neuen Ausgabe des Podcasts „Die Medien-Woche“ spricht der frühere Spiegel-Chefredakteur und Herausgeber der Welt, Stefan Aust, über RAF- und NSU-Verschwörungskrimis im Fernsehen. Er hält nicht viel davon. Außerdem geht es um die Enthüllungen der Paradise Papers, die Yellow-Debatte beim Verband der Zeitschriftenverleger und Streamingdienste. Und es gibt den Kurz-Auftritt eines bekannten Hollywood-Stars …

  2. TV-Briefing für Medienmacher: Stammheim, die RAF und die Frage, wer Michèle Kiesewetter ermordete?

    Welche Programme machen schlauer und bei welchen Infosendungen, Dokumentationen sowie Talkshows lohnt das Einschalten? Das TV-Briefing für Medienmacher klärt diese Fragen für jeden Werktag und sammelt alle Themen und Gäste der politischen Gesprächsrunden. So spürt die ARD noch einmal den Hintergründen für den Mord an der jungen Polizistin Michèle Kiesewetter nach, während Phoenix die wohl beste Analyse-Runde zur Wahl in Frankreich bietet.

  3. „Rentner schießen wieder“: das mediale Comeback der RAF

    Im März 1998 erklärte sich die Rote Armee Fraktion in einem langen Schreiben für aufgelöst. Seitdem spielten die linken Terroristen nur noch in Kino-Epen, TV-Dokus und Biopics die Hauptrolle. Das ändert sich nun wieder. Mit Burkhard Garweg, Ernst-Volker Staub und Daniela Klette haben es wieder drei gesuchte RAF-Mitglieder auf die Titelseiten von Bild, Welt und taz geschafft.

  4. Journalist und Ex-Regierungssprecher Klaus Bölling ist gestorben

    Klaus Bölling – Journalist, Publizist und ehemaliger Regierungssprecher – ist im Alter von 86 Jahren verstorben. Seine Zeit als Regierungssprecher war maßgeblich von den Terroranschlägen der RAF geprägt, Bölling galt außerdem als enger Vertrauter des damaligen Bundeskanzlers Helmut Schmidt.

  5. Peinlicher Vertipper: Hans-Olaf-Henkel „verwechselt“ AfD und RAF

    Manchmal sind Vertipper die Pest. Der ehemalige BDI-Präsident Hans-Olaf Henkel ist Spitzenkandidat für die Europawahl der Euro-kritischen Partei Alternative für Deutschland (AfD). In einer aktuellen Pressemitteilung, die über den Versender ots verschickt wurde, wurde Henkel folgendermaßen zitiert: „Selbst an der Spitze der…