1. Radio Regenbogen benennt Nachfolger für Klaus Schunk

    Nach dem Ausscheiden des langjährigen Geschäftsführers Klaus Schunk, hat das Mannheimer Privatradio Radio Regenbogen die Leitung neu aufgestellt. Die Geschäftsführung besteht nun aus Manuela Bleifuß, die sich um Programm und Marketing kümmert, und Gregor Spachmann, der die kaufmännische Seite verantwortet

  2. Nackte Tatsachen: Aus diesem Grund standen die Radio-Regenbogen-Moderatoren im Adamskostüm im Studio

    Wer beim Radio arbeitet, braucht sich über sein Erscheinungsbild in der Regel keine Gedanken zu machen – man wird ja nicht gesehen. Spätestens seit dem Internet und der Einrichtung von Webcams ist das anders. Die jedoch haben die Moderatoren des Mannheimer Senders Radio Regenbogen nicht davon abgehalten, sich gleich splitterfasernackt ins Studio zu stellen – eine Aktion mit einem ernsten Hintergrund.

  3. Radio-MA: die Top-Sender und wichtigen Entwicklungen in allen 16 Bundesländern

    Spannender als der Blick auf das Gesamt-Ranking der deutschen Radiosender ist bei jeder MA die Analyse der einzelnen Bundesländer. Hier zeigt sich, wie die Sender im Vergleich zu ihren direkten Konkurrenten abschneiden. MEEDIA blickt wie immer auf die Rankings – und wichtigsten Entwicklungen – in den 16 Ländern.

  4. MA-Blitz-Analyse: Werberelevante Radiosender verlieren halbe Million Hörer

    Böse Überraschung für die deutsche Radiobranche: Laut der neuesten Media Analyse hören 531.000 Leute weniger die werberelevanten Sender als noch vor einem halben Jahr. Unter den 25 Top-Sendern finden sich 19 Verlierer, am deutlichsten ging es für WDR 2, Hit Radio FFH und radio ffn bergab.