1. Armin Laschet in der Diskussion mit einem Querdenker in Erfurt, zu sehen im finalen Wahlwerbespot der CDU

    Die Selbstzerstörung der CDU – in nur sieben Sekunden

    Im letzten Wahlkampfspot will sich die CDU auch als Partei in Szene setzen, die mit kritischen Stimmen umzugehen weiß – und bietet dafür einem Querdenker zu viel Raum. Das ist nicht nur nach der Tat in Idar-Oberstein ein Problem.

  2. Geben die Medien den „Querdenkern“ zu viel Raum?

    Im Podcast „Die Medien-Woche“ diskutieren Stefan Winterbauer (MEEDIA) und Christian Meier („Welt“) über die Frage, ob Medien den so genannten „Querdenkern“ zu viel Raum geben. Und, ja, es geht auch um Jana aus Kassel.

  3. Teilnehmer einer Querdenker-Demonstration in Hamburg

    Medienanstalt geht nach Querdenken-Demo gegen Sender vor

    Nach der Übertragung einer Demonstration der Initiative „Querdenken 711“ gegen die Corona-Auflagen hat der Regionalsender L-TV aus Winnenden bei Stuttgart Ärger mit der Landesanstalt für Kommunikation (LFK).