1. Facebook ermöglicht jetzt auch Journalist*innen in Deutschland die Registrierung.

    Facebook geht gegen „Querdenken“-Bewegung vor

    Facebook hat ein neues Verfahren entwickelt, um weltweit „schädliche Netzwerke“ von seiner Plattform zu verbannen. Den ersten Fall hat der Internetkonzern in Deutschland identifiziert: die umstrittene „Querdenken“-Bewegung.

  2. 65.000 Euro Bußgeld wegen TV-Deal mit „Querdenken“-Bewegung

    Die Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LfK) hat den Regionalsender L-TV zu einer saftigen Geldstrafe verdonnert. Der Sender hatte Veranstaltungen der Bewegung „Querdenker 711“ gegen Bezahlung beworben und übertragen.