1. „Popstars“ immer schlimmer, „Nestlé-Check“ stark im jungen Publikum, Rach legt noch zu

    Mit so einem Desaster hat wohl niemand gerechnet: Die Neuauflage der Casting-Soap „Popstars“ interessiert inzwischen nur noch 330.000 Leute. Deutlich besser ergeht es Christian Rach bei seiner RTL-Heimat – und „Der Nestlé-Check“ überzeugte im Ersten vor allem bei den jungen Zuschauern.

  2. Gutes Comeback für Christian Rach, sehr mittelmäßiges für den „Circus Halligalli“

    Kaum ist er zurück bei RTL, sehen seine Quoten wieder besser aus: Christian Rachs neue Reihe „Rach undercover“ startete mit überdurchschnittlichen Marktanteilen. Für den „Circus Halligalli“ endete die Sommerpause hingegen im Mittelmaß und Sat.1-Soap „Mila“ erreichte einen erneuten desaströsen Tiefpunkt.

  3. Dead on arrival: Sat.1-Soap „Mila“ startet katastrophal, „Unser Tag“ danach noch schlimmer

    Schlimmer hätte es für Sat.1 nicht laufen können: Die neue Vorabend-Soap „Mila“ hat zum Start nur sehr wenige Neugierige gefunden. Ganze 450.000 14- bis 49-Jährige sahen zu – miserable 6,4%. Das Magazin „Unser Tag“ lief im Anschluss mit 5,0% sogar noch schlechter. Einen neuen Zuschauerrekord erzielte hingegen die EM-Qualifikation bei RTL.

  4. Starker Tagessieg für das „Team Wallraff“, „Popstars“ entwickelt sich zum großen Flop

    1,70 Mio. 14- bis 49-Jährige sahen das neueste „Team Wallraff“ zum Thema Freizeitparks – ein Top-Marktanteil von 18,2% und Platz 1 im jungen Publikum. Die „Popstars“ von RTL II blieben hingegen erneut klar unter dem Soll – mit nur 4,8%. Platz 1 im Gesamtpublikum ging an den ZDF-Film „Mein vergessenes Leben“.

  5. Ordentlicher Start für WDR-Offensive, neuer Staffelrekord für „Promi Big Brother“, „Popstars“ bricht ein

    Nach einer Verschnaufpause am Sonntag zeigte die Quotenkurve von „Promi Big Brother“ am Montag wieder nach oben: auf den neuen Staffel-Bestwert von 19,9%. Im WDR Fernsehen lief unterdessen die Verjüngungskur an – und das in der jungen Zielgruppe durchaus mit Erfolg. „Meuchelbeck“ & Co. toppten die Sender-Normalwerte bei den 14- bis 49-Jährigen.

  6. „Popstars“-Comeback verläuft unspektakulär, „Promi BB“ verliert Zuschauer

    Offenbar muss es sich noch herum sprechen, dass RTL II die „Popstars“ reaktiviert hat, Der Auftakt der inzwischen elften Staffel der Casting-Soap startete etwas verhalten: 7,2% bei den 14- bis 49-Jährigen gab es. „Promi Big Brother“ konnte sein Wochenend-Niveau unterdessen nicht halten, rutschte auf 14,2%.

  7. Comeback: RTL II schickt Casting-Oldie „Popstars“ wieder auf Sendung

    Wer gedacht hat, dass sich das sinkende Interesse an Castingshows im TV-Programm niederschlägt , hat die Rechnung ohne RTL II gemacht. Geschäftsführer Andreas Bartl gibt „Popstars“ eine Chance fürs Comeback. Noch in diesem Jahr soll die einst erfolgreiche Casting-Sendung eine neue Girlband hervorbringen.