1. „Sorry Netflix, ich hab jetzt ’ne Affaire“: Die grenzenlose Begeisterung des Social-Webs für PokémonGo

    Das wohl beliebteste Videospiel der 90er Jahre ist zurück und zwar als App. Bereits seit einer Woche können US-Bürger mit ihrem Handy auf Pokémon-Jagd gehen. Für deutsche Nutzer wurde die PokémonGo App erst heute offiziell freigeschaltet. Die Spannung war bei den deutschen Fans dementsprechend groß, die Freude über den Launch der App ist umso größer. MEEDIA zeigt die Reaktion im Netz.

  2. App-Hype: „Pokémon GO“ nun auch in Deutschland für iOS und Android verfügbar

    Das Warten hat ein Ende: Der offizielle Startschuss für Nintendos neues Handy-Spiel „Pokémon GO“ ist nun auch in Deutschland gefallen – die App ist sowohl für iOS- (Apple) und Android-Geräte (Google) verfügbar.

  3. Alles, was Sie zum Hype um das neue Handy-Spiel „Pokémon Go“ wissen müssen

    Nach drei Tagen schon fast so beliebt wie Twitter, ein Knaller an der Börse und der vermeintliche Durchbruch für Augmented-Reality-Games: „Pokémon Go“ verbreitet sich nicht nur unter Fans der Kult-Figuren wie ein Lauffeuer. Dabei ist das neue Smartphone-Spiel bisher offiziell nur in den USA, Australien und Neuseeland erhältlich. Doch auch der Datenhunger der populären App sorgt für Aufsehen.