1. Viacom erweitert Pluto TV um zwei Comedy Central-Kanäle

    Viacom hat den Anfang des Jahres übernommenen Streaming-Service Pluto TV mit Inhalten von Comedy Central erweitert. Nachdem bereits MTV und Nickelodeon ihre Sendungen online stellen, können Nutzer nun in zwei neuen Kanälen die Comedy-Serien, Stand-Up-Shows und Animationsserien des Senders sehen.

  2. ProSiebenSat.1 kauft Pluto TV und erhöht Prognose: TV-Werbung wächst langsamer, Digital boomt

    Die boomende Digitalsparte und ein solides Geschäft im TV-Kernmarkt treiben ProSiebenSat.1 weiter kräftig an. Der RTL-Konkurrent erhöhte seine Umsatzprognose für das laufende Jahr – auch wenn das Werbegeschäft wegen der Fußball-Europameisterschaft und den Olympischen Spielen, für die ProSiebenSat.1 keine Übertragungsrechte hatte, nicht so gut lief wie erhofft. Im Digitalen hat P7S1 sich gerade am US-Online-Video-Anbieter Pluto TV beteiligt.