1. Sport1-Chefredakteur Pit Gottschalk rückt in Geschäftsleitung auf

    Als Chief Content Officer soll der ehemalige Springer-Mann künftig nicht nur die inhaltliche Verantwortung tragen, sondern auch die strukturelle, personelle und prozessuale Aufstellung der Redaktion sowie die weitere inhaltliche Optimierung des redaktionellen Angebots verantworten.

  2. Ex-Springer-Mann Pit Gottschalk wird neuer Chefredakteur von Sport1

    Pit Gottschalk, früherer Chefredakteur von „Sport Bild“, wird im Januar 2020 neuer gesamtverantwortlicher Chefredakteur von Sport1. In der neu geschaffenen Funktion wird er die redaktionelle Gesamtverantwortung für sämtliche TV-, Online-, Mobile-, Audio- und Social-Media-Angebote von Sport1 tragen. Der Sender vermeldete noch weitere Personalien.

  3. Pit Gottschalk verlässt Funke, Peter Müller übernimmt Leitung der zentralen Sportredaktion

    Pit Gottschalk, 50, Chefredakteur Sport bei der Funke Mediengruppe, verlässt das Unternehmen zum Ende des Jahres. Gottschalk baute 2016 das Kompetenzzentrum Sport für Funke auf. Sein Nachfolger wird Peter Müller, 58, der bisher als Leitender Redakteur in der Sportredaktion von Funke arbeitete.

  4. Auf ein Selfie mit Ivanka: Embedded Schampus-Journalismus mit dem Hamburger Abendblatt

    Talkshow-Zoff XXL mit Wolfgang Bosbach und Jutta Ditfurth, die Hamburger Verlegerfamilie Bauer warnt in der Zeitung vor einem Villen-Betrüger, ein Chefreporter ging während G20 auf Selfie-Jagd mit Ivanka Trump und die FAZ provoziert mit Twitter-Thesen. Der MEEDIA-Wochenrückblick.

  5. Ex-Sport Bild-Macher Pit Gottschalk wird neuer Chefredakteur Sport bei Funke

    Mehr Springer-Knowhow für Funke: Pit Gottschalk ist ab 1. Januar neuer Chefredakteur Sport beim Medienhaus aus Essen. Für Funke baut der Hamburger das neue Kompetenzzentrum Sport auf, das alle sportjournalistischen Aktivitäten zentral aus der Ruhr-Metropole steuern soll und die Produktion des Hauptsports, der Printausgaben sowie aller digitalen Sportinhalte übernimmt.

  6. Kooperation mit Mediapreneure: Pocketstory verkauft jetzt auch einzelne Artikel freier Journalisten

    Jetzt können freie Journalisten in direkte Konkurrenz mit Spiegel- oder Zeit-Texten treten. In Kooperation mit Mediapreneure können Autoren ihre Text jetzt einzeln über den Online-Kiosk Pocketstory anbieten. Damit sich der Deal auch lohnt, sollen die Journalisten 70 Prozent von allen Netto-Erlösen bekommen, die ihre Storys bei Pocketstory einbringen.

  7. Ehemaliger Sportbild-Chef Pit Gottschalk verlässt Springer

    Nach rund 20 Jahren ist es Zeit Adieu zu sagen: Pit Gottschalk, Ex-Chefredakteur der Sportbild, verlässt Springer. Das berichtet der Kontakter. Zuletzt betreute Gottschalk, der als Experte für journalistische Startups gilt, Springers Wissens-und Foto-Datenbanken.

  8. Treffen sich zwei Springer-Manager. Rezensiert der eine das Buch vom anderen …

    Der Springer-Manager Pit Gottschalk rezensiert im Internet das Buch des Springer-Managers Christoph Keese und gibt jungen Journalisten “Tipps”. Tobias Fröhlich wuselt als Apple-Sprecher durchs Bild. Die FAZ verlangt überhöhte iPad-Preise, bei Sky herrscht Basar-Mentalität und Claus Kleber ist auf Twitter verstummt. Unser Wochenrückblick.