1. „Funke darf nicht einknicken!“: Piratenpartei solidarisiert sich mit Medienhaus

    Die Piratenfraktion im Landtag NRW stellt sich hinter die WAZ/Funke-Gruppe: Nachdem die Mediengruppe im Verfahren wegen der Afghanistan-Papiere ihre Server abschalten musste, kündigen die Politiker an, die Papiere des Verteidigungsministeriums weiterhin zu veröffentlichen. Notfalls wollen sie diesen „absurden Kampf“ bis vor den Bundesgerichtshof tragen.