1. Wegen MeToo-Debatte: Bauer Media Group stellt Männermagazine „People“ und „Picture“ ein

    Der Markt der Männermagazine entwickelt sich schwierig. Die MeToo-Debatte sowie die veränderten Lesergewohnheiten bereiten den Verlagen Probleme, die Titel wirtschaftlich zu publizieren. Jetzt nimmt die Bauer Media Group die Lad-Magazine „People“ und „Picture“ in Australien vom Markt.