1. Blasses Comeback für den „heißen Stuhl“, erstaunlich großes Interesse an der 90-Minuten-Merkel-Doku im Ersten

    Die erste Ausgabe des „heißen Stuhls“ von RTL seit über 22 Jahren hat dem Sender keine Traumquoten beschert. Wenig mutig auf 23.15 Uhr programmiert sahen nur 630.000 14- bis 49-Jährige zu – ein unbefriedigender Marktanteil von 11,1%. Im Gesamtpublikum entsprachen 1,49 Mio. 10,2%. 1,90 Mio. sahen parallel dazu das 90-minütige Porträt über Angela Merkel im Ersten: ein Marktanteil von 12,5%.

  2. Katzenbergers Weihnachts-Soap startet schwach, WDR-Prime-Time-Serie „Phoenixsee“ ordentlich

    Nach dem Babyglück und dem Hochzeitsfieber befindet sich Daniela Katzenberger mit ihrem Mann nun im „Weihnachtsfieber“. So recht interessierte das die Leute bei der Premiere am RTL-II-Montag aber noch nicht, die Marktanteile lagen unter dem Sender-Soll. Einen vergleichsweise besseren Start erwischte die WDR-Eigenproduktion „Phoenixsee“, die überdurchschnittliche Quoten erzielte.