1. „Maria W. hat ihre Geschichte frei erfunden“: Buzzfeed weckt massive Zweifel an Bild-Zeugin im Fall Lubitz

    Recherchen von Buzzfeed erhärten den Verdacht, dass Maria W. – eine angebliche Geliebte des Germanwings-Todespiloten Andreas Lubitz – mindestens ihre Aussagen über den Mann, der 149 Menschen mit sich in den Tod riss, frei erfunden hat. Damit wird erneut die Arbeit der Bild-Zeitung in Frage gestellt, die ein Interview mit der Frau veröffentlicht hatte. Bild aber hält an der Zeugin trotz ungeklärter Identität fest.

  2. Ein Zeit-Artikel und die Boulevard-Zeugin: viel Wind um das letzte „fehlende Puzzleteilchen“ im Bild von Andreas Lubitz

    Der viel diskutierte Zeit-Artikel über Andreas Lubitz‘ Vater und seine eigene Aufarbeitung des Absturzes der Germanwings-Maschine vor zwei Jahren hat eine Debatte über Recherche-Methoden entfacht. Die Bild sieht sich mit Vorwürfen konfrontiert, im Falle eines Interviews nicht recherchiert zu haben und wirft der Zeit gleiches vor. Die Debatte wirft auch Fragen nach der Arbeitsqualität der Staatsanwaltschaft auf. Eine Annäherung.