1. 7 statt 19 Prozent: EU will Mehrwertsteuer für Digital-Zeitungen senken

    In Deutschland gilt für Online-Zeitungen ein Mehrwertsteuersatz von 19 Prozent – gedruckte Ausgaben hingegen werden mit lediglich sieben Prozent besteuert. Dies soll sich jetzt ändern: Die EU will die ermäßigte Steuer nun auch für Digitalausgaben einführen; es habe schließlich mittlerweile eine „kleine Revolution“ stattgefunden und die Regeln seien nicht mehr zeitgemäß. Die Verleger freuen sich.