1. „Bauer sucht Frau International“ endet mit Zuschauer-Verlusten, ARD punktet mit „Plötzlich Papa“ bei Jung und Alt

    Die zweite Staffel ist schon beauftragt, doch „Bauer sucht Frau International“ konnte sein starkes Niveau aus der Mitte der ersten Staffel nicht halten: Mit 920.000 14- bis 49-Jährigen und 13,0% fiel die Reihe zum Finale sogar auf ein neues Tief. Dennoch gewann die RTL-Sendung die Dienstags-Prime-Time des jungen Publikums. Tolle Zahlen bescherte der Kinofilm „Plötzlich Papa“ dem Ersten – trotz einer Gesamtpublikums-Niederlage gegen das ZDF.

  2. Frauen-WM besiegt U21-EM: 5,98 Mio. sehen Südafrika-Deutschland, 4,92 Mio. Deutschland-Dänemark

    Frauen-Fußball besiegt Junioren: Mit 5,98 Mio. zu 4,92 Mio. Zuschauern setzte sich die Übertragung der Frauen-WM am Montag gegen die U21, in der durchaus bekannte Bundesliga-Spieler dabei sind, relativ klar durch – und das, obwohl die U21 in der Prime Time antrat und die Frauen am Vorabend. Mithalten konnte auch eine Wiederholung aus der ZDF-Reihe „Die Toten vom Bodensee“.

  3. „Wer wird Millionär?“ holt besten Marktanteil des Jahres, ZDF-Drama „Reich oder tot“ siegt dennoch knapp

    Starker Abend für Günther Jauchs Quiz-Klassiker „Wer wird Millionär?“: Mit 4,93 Mio. Zuschauern holte sich die Show einen Marktanteil von 16,8% – Bestwert für 2019. Bei den 14- bis 49-Jährigen gewann die Sendung mit 1,32 Mio. und 15,6% zudem den Tag, insgesamt musste sich „WWM“ dem ZDF-Drama „Reich oder tot“ geschlagen geben.

  4. Sky Atlantic holt nachts um 3 sagenhafte 36% mit „Game of Thrones“, „Guidos Masterclass“ startet zu blass

    Der Hype um die letzte „Game of Thrones“-Staffel scheint bei den Fans keine Grenzen zu kennen. Die neueste Folge sahen in der Nacht auf Montag um 3 Uhr beim Mini-Sender Sky Atlantic unglaubliche 480.000 14- bis 49-Jährige, der Marktanteil lag bei 36,2%. So viele Zuschauer hatte ein Sender wie kabel eins am Montag nichtmal um 20.15 Uhr. Die Tagessiege gingen unterdessen an „Nord Nord Mord“ und „GZSZ“, der Vox-Neuling „Guidos Masterclass“ startete unter Soll.

  5. ZDF siegt mit „Rufmord“, RTL II punktet mit den „Reimanns“ und Daniela Katzenberger

    Das meistgesehene TV-Programm des Montags lief im ZDF: 4,93 Mio. Menschen entschieden sich für den Thriller „Rufmord“, der Marktanteil lag bei guten 16,2%. Im jungen Publikum gewann „The Big Bang Theory“ mit dem Wiederholungen den Tag. Starke Zahlen gab es aber auch für RTL II, das mit den Doku-Soaps „Die Reimanns“ und „Daniela Katzenberger – Familienglück auf Mallorca“ punktete.

  6. Großes Interesse am ZDF-Themenabend über „Die Macht der Clans“: zwei Stunden lang 19%-Marktanteile

    Grandiose Zuschauerzahlen für das ZDF: Mit dem eigenproduzierten Spielfilm „Gegen die Angst“ und der passenden Doku „Die Macht der Clans“ erzielte der Sender ab 20.15 Uhr Marktanteile von 19,0% und 19,1%, gewann souverän den Abend. Im jungen Publikum dominierten die ProSieben-Serien, durchgefallen ist RTLs „Tamer Bakiner – Der Wahrheitsjäger“.

  7. Leichter Aufschwung für das RTL-Dschungelcamp, ZDF-Krimi und Handball-WM gewinnen den Tag souverän

    Zwar erreichte „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ mit 4,63 Mio. Zuschauern die historisch schwächste Dschungel-Zahl eines Montags der ersten Woche, doch im Vergleich zum Sonntag kamen diesmal 200.000 Seher zurück. Und das ist ein positives Zeichen für RTL, denn vor einem Jahr gab es zwischen Sonntag und Montag noch ein Zuschauer-Minus. Den Tagessieg holte sich im Gesamtpublikum aber der Jan-Josef-Liefers-Krimi „Totengebet“ vor der Handball-WM.