1. Weihnachten kann man nicht per Handy verschicken: Bahn lässt Omis gegen Emojis antreten

    Immerhin kein Kitsch, keine Kinder und keine süßen Tiere: Auch die Deutsche Bahn kommt in diesem Jahr mit einem Weihnachtsspot. Doch im Vergleich zu unzähligen Discountern, Einzelhändlern und anderen Firmen, verzichtet die Bahn auf die klassischen Emo-Soße bestehend aus Herzschmerz, Melancholie und mehreren Tropfen Tränenflüssigkeit. Mit Hilfe von BBDO Berlin veranstalten die Eisenbahner lieber den Battle Omis vs. Emojis.