1. Oddity ist neue Lead-Agentur von Rolf Benz

    Die Digitalagentur Oddity hat sich bei Rolf Benz im Wettbewerb durchgesetzt und betreut den Premium-Möbelhersteller künftig als Lead-Agentur. Übergreifende Aufgabe ist, das Markenbild zukunftsfähig zu gestalten und an den wichtigen Touchpoints erlebbar zu machen.

  2. Oddity erweitert Expertenteam

    Die Stuttgarter Agentur Oddity will sich stärker als relevanter Partner für Mobility- und Tech-Firmen positionieren und holt Henrik Koppmann sowie Benjamin Pfalzgraf an Bord.

  3. Oddity gewinnt E-Commerce Etat von Babor

    Der E-Commerce-Etat der Kosmetik-Marke Babor geht an Oddity Jungle. Im Zentrum der Zusammenarbeit: die internationale Website samt E-Shop.

  4. Marco Seiler geht als Geschäftsführer zu Oddity

    Marco Seiler, Gründer und Ex-CEO von Syzygy, bringt seine langjährige Expertise ab sofort als Geschäftsführer bei der Oddity Group ein. Mehr als 20 Jahre lang führte er die Digitalagentur Syzygy.

  5. Oddity Asia gründet Team in Stuttgart

    Die internationale und unabhängige Agenturgruppe Oddity hat einen neuen Standort eröffnet. In Stuttgart soll ein Team nun vor allem europäische Marken bei ihren E-Commerce-Aktivitäten in China unterstützen.

  6. Oddity gewinnt Digital-Etat für 4711 von Mäurer & Wirtz

    Oddity Jungle hat sich im Pitch gegen zwei Konkurrenten durchsetzen können und berät in Zukunft die Marke 4711 von Mäurer & Wirtz. Ziel ist es, die Marke digital aufzufrischen.

  7. Oddity schafft zwei neue Stellen für den E-Commerce von FMCG

    Die Digitalagentur Oddity schafft für E-Commerce zwei neue Positionen und besetzt sie mit Peter Kuntz und Lars Baldermann. Sie sollen den Online-Handel von Consumer-Marken nach vorne bringen und haben ihre Schreibtische in Berlin und Köln. Insgesamt beschäftigt die Agentur rund 250 Leute.