1. Gescheitertes TV-Projekt: Was von „Newtopia“ übrig blieb

    Nichts wurde es mit der schönen neuen Welt: Das TV-Spektaktel „Newtopia“ in Brandenburg wäre am Dienstag, den 23. Februar, ein Jahr alt geworden. Solange hätte die Show dauern sollen. Aber es kam alles ganz anders: Der Sender zog im vergangenen Juli kurz nach der 100. Sendung vorzeitig den Stecker.

  2. Hoher Aufwand, ödes Format: Wird der Sommer-Dschungel das „Newtopia“ von RTL?

    Seit Freitagabend läuft bei RTL „Ich bin ein Star – lasst mich wieder rein“, der Ableger des großen Dschungelcamps, in dem 27 ehemalige Insassen um den Wiedereinzug ins Camp 2016 kämpfen. Bei vielen Zuschauern ist die Enttäuschung groß, tatsächlich konnte der Sommer-Dschungel die Erwartungen bislang nicht im Ansatz erfüllen – und erinnert damit an das vor wenigen Wochen gescheiterte Sat.1-Reality-Format „Newtopia“.

  3. 1,14 Mio. sehen „Newtopia“-Abschied in Sat.1, „Jurassic Park III“ wird sogar RTL gefährlich

    Sat.1 macht kurzen Prozess mit seinem Vorabend-Experiment „Newtopia“ und verabschiedet sich von seinen Pionieren in Sekundenschnelle – das große Publikum blieb auch zum Ende aus. Mit „Jurassic Park III“ gelingt RTL II derweil die Wiederholung des Erfolgs aus der Vorwoche. Insgesamt siegen die ZDF-Krimis.

  4. „Das Experiment ist beendet“: Sat.1 schließt Newtopias Tore

    Sat.1 beendet das „größte Experiment aller Zeiten“ vorzeitig: Am 24. Juli 2015 zeigt der Sender die letzte Ausgabe der Reality-Show „Newtopia“. Das Format hatte mit rapide sinkenden Quoten zu kämpfen, immer neue Skandale sorgten außerdem für miese Stimmung. Ursprünglich sollte das Format für ein volles Jahr laufen.

  5. 100 Folgen „Newtopia“: Das TV-Experiment ist gescheitert, die Luft wird immer dünner

    Am Donnerstag läuft die 100. Folge von „Newtopia“. Die Hoffnungen waren riesig, als das Sat.1-Reality-Format im Februar 2015 gestartet ist – doch tatsächlich interessiert das Format kaum noch jemanden. Skandale und miese Quoten vermiesen die Stimmung. Eine zweite Staffel scheint ausgeschlossen, es ist fraglich, ob „Newtopia“ überhaupt die kommenden Monate übersteht.

  6. Statusreport Sat.1: Fach-Sender für US-Krimiserien. Und sonst?

    Die Saison-Bilanz von Sat.1 fällt durchmischt aus. Zwar konnte sich der Sender in den beiden jungen Zielgruppen gegenüber 2013/14 leicht verbessern, doch fehlen insbesondere bei den Eigenproduktionen neue Erfolgsformate. Der Vorabend bleibt mit schrumpfendem „Newtopia“-Publikum eine Baustelle.

  7. Starker „Big Bang Theory“-Abend für ProSieben, „Restauranttester“ rutscht unter RTL-Soll

    Das meistgesehene TV-Programm war am Montag im jungen Publikum die ProSieben-Serie „The Big Bang Theory“. Mit sechs Folgen am Stück holte der Sender bis zu 16,6% bei den 14- bis 49-Jährigen und den Tagessieg. Insgesamt hieß die Nummer 1 aber „Nachtschicht“. Der ZDF-Krimi lockte 5,16 Mio. Leute an.

  8. Berufs-Kommunarde Rainer Langhans zieht bei Sat.1-Show „Newtopia“ ein

    Der eine braucht das Geld, die anderen die Aufmerksamkeit. Berufs-Kommunarde und Ex-Dschungel-Insasse bei RTL, Rainer Langhans, zieht laut Bild in die Sat.1-Reality Show „Newtopia“ ein. Laut Bericht soll Langhans aber zunächst nur „für ein paar Tage“ bleiben.

  9. „Let’s Dance“ verliert kurz vor dem Finale leicht, NDR und BR punkten mit Zweitliga-Relegation

    Eine Woche vor der Entscheidung hat die RTL-Show „Let’s Dance“ ein paar Zuschauer und Marktanteile verloren. In den jungen Zielgruppen gewann die Sendung dennoch, im Gesamtpublikum hatten die ZDF-Krimis die Nase vorn. Tolle Quoten gab es für die Zweitliga-Relegation im NDR Fernsehen und im Bayerischen Fernsehen.

  10. 13,46 Mio. sehen Bayerns Final-Chancen in Barcelona schwinden

    77 Minuten dauerte es am Mittwochabend, bis Lionel Messi und später dann Neymar im Halbfinal-Hinspiel der Champions League die Hoffnungen des FC Bayern zunichte machten. Das Fußballdrama bescherte dem ZDF über 43% Marktanteil. Das Erste, RTL und Vox hielten sich halbwegs über Wasser.