1. #MeToo: NYT wirft Starjournalist Farrow handwerkliche Fehler vor

    Mit seinen Recherchen hat der Journalist Ronan Farrow maßgeblich zum Missbrauchsskandal um Harvey Weinstein beigetragen – und damit in der Konsequenz auch die #MeToo-Bewegung ins Rollen gebracht. Die New York Times zweifelt nun an seiner Integrität

  2. Pulitzer-Preise für New York Times und New Yorker: Journalisten hinter #MeToo-Enthüllungen ausgezeichnet

    Vor einem halben Jahr traten Berichte der New York Times und des New Yorker über sexuelle Belästigungen durch Hollywood-Mogul Harvey Weinstein die #MeToo-Debatte los. Jetzt haben die Journalisten dahinter den Pulitzer-Preis bekommen. In er Kategorie Musik wurde außerdem mit Kendrick Lamar erstmalig ein Rapper ausgezeichnet.

  3. Cover der Woche: Donald Trump, ein Obdachloser und der Kampf um Arabien

    Weihnachten steht vor der Tür. Aber mit Besinnlichkeit, Wärme und Nächstenliebe haben die Magazine noch nichts am Hut. Wobei: Der New Yorker erzählt von Trump und dem Fest, die Frankfurter Allgemeine Woche blickt ins heilige Land und Dummy setzt auf scheinbare Kuschel-Thema Zuhause. Doch für alle drei gilt: Gemütlich ist anders.

  4. „Der Winter kommt“: In acht Tagen zieht Trump ins Weiße Haus – US-Medien befürchten Eiszeit

    Ist das nur ein Vorgeschmack? Trump hat oft bewiesen, wie wenig er Journalisten mag – in seiner Pressekonferenz aber gab er sich noch schärfer. Im Weißen Haus regiert bald ein ehemaliger Reality-TV-Star, der das Spiel mit den Medien über lange Jahre perfektioniert hat. Wie wird das Verhältnis des Weißen Hauses zu den Medien sein?

  5. Best of Print: die besten Cover der Woche

    Die Fußball-Weltmeisterschaft wirft ihre Schatten voraus. Das sieht man den besten Covern der vergangenen Woche ganz deutlich an. Sowohl Forbes mit Messi, wie auch der Economist oder selbst der Playboy beschäftigen sich mit Fußball und dem Mega-Event in Brasilien. OK, für den Playboy ist die WM nur der aktuelle Grund, nackte Tatsachen zu zeigen.

  6. Best of Print: die besten Cover der Woche

    Alles so schön bunt hier: Trotz Ukraine-Krise und Wahl des neuen Europaparlamentes schafften es diesmal kaum politische Titelseiten auf unsere Liste der besten Cover der Woche. Stattdessen dominieren der Lifestyle- und Kultur-Storys. Besonders mutig war diesmal der stern. Besonders Interessantes legte dagegen der New Yorker und das Magazin der New York Times vor.

  7. Best of Print: die besten Cover der Woche

    Das schmeckt Lesern, Kritikern und Blattmachern gleichermaßen. Seit ein paar Wochen fallen uns immer mehr Koch-Cover positiv auf. So auch diese Woche. Ansonsten feiert der New Yorker den Frühling, die Zeit den Mann und der US-Playboy Frauen in Unterwäsche.