1. Bauer Media schließt Neuseeland-Geschäft und steht in der Kritik

    In einer offiziellen Pressemitteilung verkündet die Bauer Media Group, dass man sich vom Neuseelandgeschäft verabschiede. Grund seien die schweren Folgen der Corona-Krise. Die Premierministerin zeigt sich „angewidert“ von dem Schritt. Gleichzeitig tätigt Bauer ein großes Übernahmegeschäft in Australien.

  2. Alles, was Sie zum Hype um das neue Handy-Spiel „Pokémon Go“ wissen müssen

    Nach drei Tagen schon fast so beliebt wie Twitter, ein Knaller an der Börse und der vermeintliche Durchbruch für Augmented-Reality-Games: „Pokémon Go“ verbreitet sich nicht nur unter Fans der Kult-Figuren wie ein Lauffeuer. Dabei ist das neue Smartphone-Spiel bisher offiziell nur in den USA, Australien und Neuseeland erhältlich. Doch auch der Datenhunger der populären App sorgt für Aufsehen.