1. Sven Bornemann geht, Xaxis-Chef Jörn Strehlau übernimmt NetID-Führung

    Wechsel an der Spitze von NetID: Sven Bornemann verlässt das Unternehmen Ende Juli auf eigenen Wunsch, wie am Montag bekannt wurde. Sein Nachfolger wird Jörn Strehlau, der bislang als Managing Director bei Group M tätig ist.

  2. Axel Springer integriert NetID bei „Bild“, „Welt“ und „Techbook“

    Axel Springer setzt ab sofort als NetID-Partner das die Login-Lösung auf den Webseiten von „Bild“, „Welt“ und „Techbook“ ein. Im Laufe des Jahres sollen weitere Angebote folgen.

  3. Zwei Drittel wollen strengere Gesetze beim Datenschutz

    Datenschutz ist ein latentes Thema – nicht zuletzt durch die corona-bedingte Digitalisierung – und bekommt in regelmäßigen Abständen wegen Datenlecks oder AGB-Änderungen nochmals Schub. So wundert es nicht, dass „die meisten Internet-Nutzer sich strengere Regeln und Gesetze beim Datenschutz wünschen“.

  4. Google-Ankündigung: Rückenwind für das Ökosystem

    Könnte es sein, dass Google seine eigene Position im Werbemarkt auf Dauer schwächt? Was viele Marktteilnehmer hoffen, erscheint aus Sicht einiger Experten möglich.

  5. netID startet erstmals TV- und Online-Kampagne

    netID, der Log-in-Anbieter, hinter dem die RTL-Gruppe, ProSiebenSat.1 Media und United Internet stehen, vergab die Kampagnengestaltung an die Agentur Golden Gate.

  6. Was Sie in der neuen Ausgabe von MEEDIA erwartet

    Ein Thema hat die Woche bestimmt: die mögliche Fusion der TV- und Verlagssparte des Bertelsmann-Konzerns. Darum geht es auch in der aktuellen MEEDIA. Aber nicht nur.

  7. Achim Schlosser, CTO NetID

    netID-CTO: „Der Publisher wird wieder zur handelnden Partei”

    Jahrelang hat netID mit viel Ungeduld im Markt zu kämpfen gehabt und wurde mehrfach totgesagt. Nun scheint sich das Feld zu lichten, mehr und mehr Partner setzen auf netID und eine Branding-Kampagne ist geplant. Der CTO Achim Schlosser skizziert den Status Quo.

  8. NetID versus Unified ID 2.0

    Telekom zu NetID, Nielsen zu Unified ID 2.0

    Das Rennen um die beste ID-Plattform ist in vollem Gange. Die Deutsche Telekom schloss sich der European NetID Foundation an und nahezu zeitgleich verkündete Nielsen, man werde Daten mit der Unified ID 2.0 teilen, der OpenSource-Lösung von The TradeDesk und Liveramp.

  9. Unified ID 2.0: Der neue Datenriese?

    The Trade Desk und LiveRamp kooperieren beim Aufbau der Cookie-Alternative. Zwei der stärksten Player im Programmatic-Markt bündeln ihre Kräfte und bereiten sich darauf vor, dass sich der offene Markt für Daten-Marketing grundlegend ändert.