1. „Höhle der Löwen“ endet etwas schwächer als zuletzt, RTL, ProSieben & Co. wurden dennoch besiegt

    Auch die vorerst letzte Folge der „Höhle der Löwen“ war für Vox ein riesiger Erfolg – wenn auch kein ganz so riesiger wie in den Vorwochen. 1,64 Mio. 14- bis 49-Jährige reichten für den Tagessieg, waren aber 250.000 weniger als am vergangenen Dienstag. Im Gesamtpublikum gewann wie gewohnt „In aller Freundschaft“, zu den Verlierern des Abends gehörten ProSieben, RTL II und vor allem kabel eins.

  2. „Morgen hör ich auf“ startet erfolgreich, „Wilsberg“ siegt mit Rekord, „DSDS“ auf Vorjahresniveau

    Die ZDF-Serie „Morgen hör ich auf“ mit Bastian Pastewka ist mit guten Quoten angelaufen. 4,49 Mio. sahen ab 21.45 Uhr zu, der Marktanteil lag bei 13,6%. Besonders im jungen Publikum landete die Serie mit 10,2% weit über dem ZDF-Normalniveau. In etwa so stark wie im Vorjahr war der Auftakt von „DSDS“, den Tagessieg im Gesamtpublikum holte sich aber „Wilsbergs“ 50. Fall – mit einem Rekord.

  3. „Mord mit Aussicht“ schlägt „Wer wird Millionär?“, starke Zahlen für Vierlings-„Extra“ bei RTL

    Das 90-Minuten-Special der ARD-Hitserie „Mord mit Aussicht“ hat dem Ersten den erwarteten Erfolg beschert: 5,97 Mio. sahen zu – starke 18,1%. Damit gewann der Film sogar gegen das „Oma oder Opa“-Special von „Wer wird Millionär?“. Nur im Mittelmaß landete das ZDF. Starke Zahlen gab es später noch für RTLs „Extra“ – mit einer Sondersendung über die 65-jährige Vierlings-Mutter.

  4. „Galileo Big Pictures“ chancenlos gegen „Supertalent“, Sky punktet mit Klopps Premier-League-Debüt

    Zwar verlor die RTL-Show „Das Supertalent“ gegenüber den Vorwochen ca. 300.000 Zuschauer, doch im jungen Publikum gewann sie mit 2,06 Mio. 14- bis 49-Jährigen dennoch deutlich den Tag. ProSieben landete mit „Galileo Big Pictures“ hingegen sogar unter der 10%-Marke. Starke Zahlen gab es für den Fußball bei Sky – auch für das Premier-League-Debüt von Jürgen Klopp.

  5. Statusreport Das Erste: das ewige Problem Vorabend

    Während Das Erste mit den Sonntags-Krimis, den Dienstags-Serien, sowie einigen Donnerstags- und Sonntagsshows zahlreiche Prime-Time-Megahits im Programm hat, läuft am werktäglichen Vorabend weiterhin wenig zusammen. Gerade in der Zeitschiene also, in der auch die Öffentlich-Rechtlichen Werbung verkaufen dürfen.

  6. „Tannbach“ legt noch zu, starker Staffelstart für „The Big Bang Theory“

    Der ZDF-Dreiteiler „Tannbach“ scheint zum ersten großen TV-Erfolg des Jahres zu werden. Am Montag sahen 6,55 Mio. Folge 2 – also noch ein paar mehr als bei der Premiere am Sonntag. Bei den jungen Zuschauern siegte hingegen der Staffel-Auftakt von „The Big Bang Theory“, auch „TV total“ startete später überaus gut ins neue Jahr.

  7. Fehlstart für Wayne Carpendales „Nur die Liebe zählt“, starkes „Sing meinen Song“-„Weihnachtskonzert“

    Unschöne Premiere für die Neuauflage der Sat.1-Show „Nur die Liebe zählt“. Nur 2,05 Mio. sahen sie um 20.15 Uhr – die Marktanteile lagen in allen relevanten Zuschauergruppen unter dem Sat.1-Normalniveau. Freuen kann sich hingegen Vox über das „Sing meinen Song“-„Weihnachtskonzert“, den Tagessieg holte sich das Staffel-Finale von „Mord mit Aussicht“.

  8. 6,40 Mio. sehen Fraktus bei „Mord mit Aussicht“, ZDF punktet mit „Aldi-Story“

    Ein popkultureller Leckerbissen erwartete die „Mord mit Aussicht“-Seher am Dienstag. Die fiktive Band Fraktus (u.a. mit Heinz Strunk und Rocko Schamoni) spielte mit. Die Quote war gewohnt grandios, 6.40 Mio. sahen zu. Das ZDF war unterdessen mit der „Aldi-Story“ deutlich erfolgreicher als an anderen Dienstagen.

  9. „Deutschland-Saga“ in der Prime Time chancenlos, „Friends with better Lives“ startet blass

    Am Sonntagvorabend startete die ZDF-Reihe „Deutschland-Saga“ überaus erfolgreich auf dem „Terra X“-Sendeplatz. Am Dienstagabend ging es nun aber mit überschaubaren 10,0% weiter. Unter dem Sender-Soll startete auch die neue ProSieben-Comedyserie „Frieds with better Lives“: 10,1% und 10,3% gab es bei den 14- bis 49-Jährigen.

  10. 7,22 Mio. Zuschauer: „Mord mit Aussicht“ so erfolgreich wie nie zuvor

    Ein neuer Alltime-Rekord für die ARD-Erfolgsserie „Mord mit Aussicht“. 7,22 Mio. Leute sahen die neueste Folge am Dienstag. Profitieren konnten davon auch der „Brennpunkt“ und „In aller Freundschaft“ mit mehr als 6 Mio. Zuschauern. Im jungen Publikum gewann RTL mit „GZSZ“ den Tag und im Pay-TV sahen 920.000 die Champions League,