1. Twitter baut Storytelling-Tool „Moments“ für Nutzer und Marken aus

    Von Anfang an sei es der Plan gewesen, das Storytelling-Tool für alle Nutzer zugänglich zu machen, hatte Twitter immer wieder deutlich gemacht – nun gab das Unternehmen bekannt, dass ab sofort zumindest weitere ausgewählte Influencer und Marken die „Moments“-Funktion nutzen dürfen. In den kommenden Monaten sollen dann alle User des sozialen Netzwerks eine multimediale Story erstellen können.

  2. Facebook startet News-App Notify in der nächsten Woche

    Das weltgrößte Social Network macht Ernst: Nachdem im Sommer erste Gerüchte über eine eigenständige News-App von Facebook kursierten, steht der Start nun unmittelbar bevor. Das berichtet die Financial Times. Notify soll Facebooks Standalone News-App heißen, die in den USA mit Inhalten von der Washington Post, Mashable, CBS und Vogue starten soll. Verlage sollen innerhalb der App eigenständig werben können oder Facebook gegen eine 30 Prozent-Beteiligung an den Werbeumsätzen die Vermarktung übernehmen lassen.

  3. „Project Lightning“ wird zu Moments: Twitter will Nutzer mit News überzeugen

    Twitter startete zunächst in den USA das neue Angebot Moments. Dabei werden von einem kleinen Team Bilder, Videos oder auch Tweets zu frischen News zusammengestellt. Außerdem können Medienpartner wie die New York Times oder die Website Buzzfeed eigene Moments erstellen.

  4. Mehr Privatsphäre-„Momente“ bei Facebook: Kommt noch eine App?

    Die Möglichkeit, bestimmte Inhalte bei Facebook nur mit ausgewählten Freunden zu teilen, gibt es schon lange. Jetzt will Facebook die Handhabung der Privatsphäre-Einstellungen angeblich erweitern und vor allem vereinfachen: Mit der neuen App „Moments“ sollen Inhalte leichter privat geteilt werden.