1. TV-Neustarts-Zwischenbilanz: Nur bekannte Gesichter können bisher überzeugen

    Rund drei Wochen der TV-Saison 2015/16 sind vorbei und die ersten Hoffnungsträger sind schon auf dem Fernsehfriedhof gelandet. Sat.1 setzte am Freitag „Frauenherzen“, „Mila“ und „Unser Tag“ ab. Der Blick auf die Zahlen der Neustarts bei den großen Sendern zeigt ohnehin: nur bekannte Gesichter sorgen bisher für gute Quoten.

  2. Das ging schnell: Sat.1 setzt „Mila“ ab, die restlichen Folgen laufen bei sixx

    Eine Überraschung ist es nicht – allenfalls die Tatsache, dass es dann doch so schnell ging: Die neue Sat.1-Daily-Soap „Mila“ ist schon wieder Geschichte. Nach katastrophalen Quoten setzt der Sender die Serie nach zwei Wochen schon ab, die restlichen Episoden werden ab 26. September samstags ab 20.15 Uhr bei sixx gezeigt.

  3. Nächste Hiobsbotschaft für Sat.1: „Frauenherzen“ startet desaströs, RTL IIs „Meike & Marcel“ hingegen stark

    Das Quotenpech bleibt Sat.1 treu. Nun ist auch die neue Prime-Time-Serie „Frauenherzen“ miserabel angelaufen. Nur 600.000 14- bis 49-Jährige sahen zu – 6,0%. Damit verlor Sat.1 auch gegen RTL II, wo der „Berlin – Tag & Nacht“-Ableger auf sehr gute 9,1% kam. Unglaubliche 14,0% gab es für „Die Höhle der Löwen“ von Vox.

  4. Gutes Comeback für Christian Rach, sehr mittelmäßiges für den „Circus Halligalli“

    Kaum ist er zurück bei RTL, sehen seine Quoten wieder besser aus: Christian Rachs neue Reihe „Rach undercover“ startete mit überdurchschnittlichen Marktanteilen. Für den „Circus Halligalli“ endete die Sommerpause hingegen im Mittelmaß und Sat.1-Soap „Mila“ erreichte einen erneuten desaströsen Tiefpunkt.

  5. Guter Staffelstart für „Cobra 11“, schwache Zahen für ZDF-Flüchtlings-Show, kleiner Aufwind für „Mila“

    Der Megahit von einst ist die Serie längst nicht mehr, doch für ordentliche Quoten ist sie noch gut: „Alarm für Cobra 11“ startete am Donnerstag mit dem Tagessieg im jungen Publikum und guten 15,9% in die neue Staffel. mies lief es hingegen wieder für „Got to Dance“ und „Mila“: Die Sat.1-Soap legte aber immerhin mal zu.

  6. „How to get away with Murder“ stürzt ab, „Under the Dome“ verliert auch, „The Taste“ legt zu

    Bittere Quoten für Vox: Nachdem die neue US-Serie „How to get away with Murder“ bei der Premiere noch grandiose Marktanteile von 10,5% und 9,9% holte, stürzte sie in Woche 2 schon ab: auf 6,5% und 6,3%. Unter dem Soll landete nun auch ProSiebens „Under the Dome“, Sat.1-Show „The Taste“ gewann hingegen Marktanteile.

  7. „Udo Honig“ enttäuscht mit blassen Quoten, „CSI: Cyber“ startet schwach, „Die Kanzlei“ stark

    Ein echter Flop war er zwar nicht, doch die Erwartungen konnte er auch nicht erfüllen: Der „Udo Honig“-Film von Sat.1: 11,7% gab es bei den 14- bis 49-Jährigen – ein blasses Ergebnis. Unter dem Sender-Soll blieb sogar die neue RTL-Serie „CSI: Cyber“, klar darüber sprang „Die Kanzler“ des Ersten.

  8. Dead on arrival: Sat.1-Soap „Mila“ startet katastrophal, „Unser Tag“ danach noch schlimmer

    Schlimmer hätte es für Sat.1 nicht laufen können: Die neue Vorabend-Soap „Mila“ hat zum Start nur sehr wenige Neugierige gefunden. Ganze 450.000 14- bis 49-Jährige sahen zu – miserable 6,4%. Das Magazin „Unser Tag“ lief im Anschluss mit 5,0% sogar noch schlechter. Einen neuen Zuschauerrekord erzielte hingegen die EM-Qualifikation bei RTL.

  9. Die TV-Saison 15/16 läuft: Das sind die wichtigsten Neustarts der kommenden Wochen

    Der Sommer ist zu Ende. Leider. Doch einen Vorteil hat das, denn das Fernsehen hievt wieder viele Neuheiten ins Programm. MEEDIA zeigt die wichtigsten Starts der kommenden Wochen – mit vielen Trailern und ganzen Folgen als Video. So können Sie sich direkt ein eigenes Bild machen.