1. Schulz vs. Merkel: Private und öffentlich-rechtliche Sender fordern getrennte TV-Duelle

    RTL-Chefredakteur Michael Wulf sieht in diesem Wahljahr genug Fragen für zwei TV-Duelle zwischen der Kanzlerin und ihrem SPD-Herausforderer Martin Schulz. „Raus aus dem Korsett für mehr Spielraum“, lautet seine Forderung, die auch bei der Konkurrenz Anklang findet. Auf MEEDIA-Anfrage bestätigen sowohl ARD und ZDF als auch ProSiebenSat.1 die Pläne für Aufeinandertreffen der Kanzlerkandidaten.

  2. „Wir sind kein James-Bond-Fernsehen“: RTL setzt im News-Bereich auf mehr Qualität

    In dieser Woche eröffnete die Mediengruppe RTL offiziell ihr neues Hauptstadtstudio in der Behrenstraße. Beim Hausbesuch zeigt sich: Die Sender der RTL-Familie wollen sich nicht nur mit neuen Räumlichkeiten in der Metropole beweisen, sondern auch mit einer News-Qualitätsoffensive im Programm punkten.

  3. Peter Kloeppel gibt RTL-Chefredaktion ab – bleibt aber Hauptmoderator

    Peter Kloeppel, das News-Aushängeschild von RTL, bleibt Chefmoderator des Senders. Seit mehr als 20 Jahren präsentiert er „RTL-Aktuell“. Die Chefredaktion gibt der Anchor nun aber ab, an seinen Kollegen Michael Wulf. Kloeppel will mehr Zeit mit seiner Familie in den USA verbringen.