1. Die Fake-Entscheider

    Wir erleben dieser Tage einen Wahlkampf um das wichtigste Führungsamt dieses Landes, der alles vermissen lässt, was Führung ausmacht: Zukunftsvision, Gestaltungswille, Klarheit, Entschlusskraft. Kein Wunder, dass das Interessanteste dabei nicht aus den Köpfen der Bewerber*innen kommt, sondern aus dem Lasch-o-mat.

  2. Wie der Fußball so das Land

    Europa hatte sein großes Fußballfinale – und Deutschland schaute vom Spielfeldrand zu. Nach dem Vorrundenaus bei der WM 2018 reichte es dieses Mal auch nur fürs Achtelfinale, das die DFB-Elf gegen England verlor. Der hängende Kopf, so scheint es, ist allmählich symptomatisch für das Land.

  3. Tschüss, Homeoffice. Oder: Das große Comeback

    Nicht nur im Sport, auch im Arbeitsleben gibt es „Big Points“. Ein Moment, der ein Spiel drehen und entscheiden kann. Wer hier den Punkt macht, gewinnt – Spiele, Herzen und Vertrauen. Die Rückkehr der Mitarbeiter aus dem Homeoffice ins Büroleben ist so ein „Big Point“ für Unternehmen. Warum es für Führungskräfte für jede Führungskraft ratsam ist, diesem Moment besonderes Augenmerk zu schenken.

  4. Führungskräfte, die glauben, sie seien für Zahlen verantwortlich, liegen falsch!

    Zahlen sind abstrakte Wesen. Wer mit ihrer Hilfe die Welt regieren will, vergisst die entscheidende Variable: den Menschen.

  5. Wie Covid-19 Chefs zu radikalen Denkweisen zwingt

    Den Unternehmen fehlt der innere Antrieb, etwas zu verändern. Covid-19 zwingt sie jetzt aber dazu.