1. Chefjurist und Co-Geschäftsführer Alexander Glatz verlässt RTL Deutschland 

    Nach mehr als 22 Jahren ist Schluss: Alexander Glatz, Geschäftsführer Recht & Finanzen von RTL Deutschland, scheidet aus der Geschäftsführung von RTL Deutschland aus. Er möchte sich neuen unternehmerischen Herausforderungen stellen. Unklar ist, wer ihm nachfolgt.

  2. RTL will mit weiteren Staffeln von „Sisi“ und „Wrong“ seine Streamingplattform stärken

    RTL Deutschland plant, seine „One App, All Media“-App RTL+ mit neuen Inhalten für Nutzer attraktiver zu machen. Geplant sind unter anderem neue Staffeln von „Sisi“ und „Wrong“. Zum künftigen Preismodell des Angebots trafen die Medienmacher bei den Screenforce Days keine weiteren Aussagen.

  3. Neue Führung von RTL Deutschland jetzt offiziell

    Die neue Führung von RTL Deutschland nun ist nun offiziell. G+J-CEO Stephan Schäfer und Ad Alliance Chef Matthias Dang werden zum 1. September Co-CEOs des neu formierten Medienunternehmens aus G+J und RTL. Der bisherige Chef der Mediengruppe RTL Deutschland, Bernd Reichart, bleibt bei Bertelsmann.

  4. Stephan Schäfer und Matthias Dang führen RTL Deutschland

    Die Führungsfrage ist entschieden. Wie „DWDL.de“ berichtet, wird künftig ein Duo bestehend aus G+J-CEO Stephan Schäfer und Ad Alliance-Chef Matthias Dang das neu formierte RTL Deutschland führen. Der bisherige Chef der Mediengruppe RTL, Bernd Reichart, scheidet aus.

  5. Hier arbeiten die Mediengruppe RTL und G+J bereits eng zusammen

    Die Mediengruppe RTL und Gruner + Jahr wollen künftig stärker zusammenarbeiten. Sogar die Möglichkeit einer Fusion liegt auf dem Tisch. Diese Ankündigung sorgte in der Medienbranche und darüber hinaus für Schlagzeilen. Bereits seit Jahren kooperieren beide Häuser auf verschiedenen Ebenen miteinander. Ein Überblick.

  6. Ad Alliance mit umfassendem Self-Service im Netz

    Alles unter einem Dach: Die Ad Alliance bündelt ihre diversen Tools unter der Adresse: Ad-Alliance.de. Mit dem Relaunch wird die neue Web-Präsenz zur zentralen Anlaufstelle aller Vermarktungsaktivitäten der Ad Alliance.

  7. Media Impact und Ad Alliance vertiefen Zusammenarbeit

    Ad Alliance und Media Impact bauen ihre Kooperation weiter aus. Ab kommendem Jahr wandern elf Zeitungs- und Zeitschriftentitel von Axel Springer unter das Dach der Ad Alliance. Außerdem ist ein großes Vermarktungsprodukt geplant.

  8. Jan Wachtel verlässt RTL, Dang und Schäfer übernehmen

    Jan Wachtel, bisher Geschäftsführer digitale Medien & journalistische Inhalte, verlässt das Unternehmen. Wie es heißt, „nach Erreichen strategisch zentraler Ziele“. Einen Nachfolger gibt es nicht, die Zuständigkeiten teilen Matthias Dang und Stephan Schäfer unter sich auf.

  9. Ad Alliance holt G+J-Vermarktungschef Frank Vogel in die Geschäftsleitung

    Auch Marko Kuck und Paul Mudter beziehen die Chefetage. Damit wächst die Geschäftsleitung des Bertelsmann-Vermarkters von zwei auf fünf Personen. Bisher arbeiteten der IP-Deutschland-Geschäftsführer Matthias Dang und Andreas Kösling in der Ad-Alliance-Führung.

  10. Goodbye IP Deutschland, hallo Ad Alliance: Kein Auftritt unter altem Namen bei Screenforce Days

    Die Umstrukturierung des Vermarkters Ad Alliance ist in vollem Gange: Bei den Screen Force Days in Köln wird es keinen Auftritt der RTL-Tochter IP Deutschland mehr geben, wie Ad Alliance-Chef Matthias Dang im Gespräch mit Dwdl.de mitteilte. Außerdem gab er einige Einblicke in die nächsten Schritte des Unternehmens.