1. Frische Fake News zu Donald Trump, der Zeit, sowie dem alten und dem jungen Augstein

    Egal wo man hinschaut, überall finden sich diese angeblichen „Fake News“. Sogar in der Zeit, die über die Eröffnung der Elbphilharmonie berichtete, als diese noch gar nicht eröffnet war. Außerdem: Jakob Augstein verteidigt seinen Vater in seiner Spiegel-Kolumne gegen die neuen Rechten. Und Donald Trumps Amtseinführung ist laut einer schottischen Zeitung bloß der Staffelauftakt einer altbekannten SciFi-Serie. Der MEEDIA-Fake-Wochenrückblick.

  2. Ein dicker Landesverrat-Versprecher und das beste Walser-Interview, das nie gedruckt wurde

    Ein Versprecher eines Deutschlandfunk-Korrespondenten ließ den aktuellen Landesverrat-Aufreger kurzzeitig in anderem Licht erscheinen. Die taz vergibt Haltungsnoten für die neuste Mediendisziplin: das Yanis-Varoufakis-Interviewporträt. Martin Walser ärgerte die Basler Zeitung und die machte das Beste daraus.