1. Telekom-Deutschland-Chef Dirk Wössner geht zur Compugroup

    Telekom Deutschland braucht einen neuen Chef: Dirk Wössner hat dem Aufsichtsrat mitgeteilt, dass er seinen Ende 2020 auslaufenden Vertrag nicht verlängern wird. Er wechselt an die Spitze des Softwareanbieters Compugroup.

  2. Magenta TV: Telekom will mit exklusiven Inhalten 1,5 Millionen Neukunden gewinnen 

    Magenta TV soll in den nächsten zwei bis drei Jahren rund 1,5 Millionen Kunden dazu gewinnen. Dies kündigte Deutschlandvorstand Dirk Wössner in der „FAZ“ an. Dafür investiere der Konzern in technische Innovationen und exklusive Inhalte wie Fußball-Rechte. Auch die Bundesliga-Lizenzen könnten künftig eine Rolle spielen.

  3. Warum die Telekom mit ihrem Smart-Speaker Magenta (mal wieder) scheitern wird …

    Die Telekom versucht es mal wieder. Während sich die beiden us-amerikanischen IT-Riesen Amazon und Google ein Wettrennen darum liefern, wer die leistungsfähigste Künstliche-Intelligenz-Plattform etabliert (Alexa vs. Google Assistant), kommt die Deutsche Telekom hinterhergetrottelt. Auf dem Mobile World Congress in Barcelona hat CEO Timotheus Höttges einen eigenen Smart Speaker von der Telekom angekündigt, der auf den Namen Magenta hört. Die Erfolgsaussichten sind aus vielen Gründen leider sehr überschaubar. Ein Kommentar.